Die Lengdorfer (weiß) freuen sich über den Erfolg gegen den TSV Dorfen.
+
Die Lengdorfer (weiß) freuen sich über den Erfolg gegen den TSV Dorfen.

Sieben Tore im Spiel zwischen Lengdorf und Dorfen

FC Lengdorf entscheidet Torspektakel für sich - Soave als Matchwinner

  • Dieter Priglmeir
    vonDieter Priglmeir
    schließen

Die Lengdorfer entscheiden ein spannendes und torreiches Testspiel für sich. Das siegbringende Tor erzielte Spielertrainer Franco Soave.

FC Lengdorf - Der Siegtreffer war Chefsache. Franco Soave gelang in der 86. Minute der 4:3-Endstand. „Mit letzter Kraft haben wir einen Konter perfekt abgeschlossen“, freute sich der Lengdorfer Spielertrainer. „Aus meiner Sicht haben wir aufgrund zahlreicher Chancen und der läuferischen Dominanz verdient gewonnen, auch wenn Dorfen am Ende eine Hundertprozentige liegen gelassen hat.“ Anfangs hatte sich allerdings der Bezirksligist als effektiver erwiesen. Während der FCL dicke Chancen liegen gelassen hatte, waren Stefan Haberl (6.) und Gerhard Thalmeier (20.) für Dorfen erfolgreich. Kurz vor der Halbzeit belohnte sich Moritz Holzner für seine bärenstarke Leistung mit dem Anschlusstreffer. „Nach Wiederanpfiff haben wir noch einen Gang höher geschaltet“, berichtet Soave. Der Ausgleich durch Tobias Lechner sei der verdiente Lohn gewesen (53.). Dorfens humorlose Antwort: das 3:2 durch Benedikt Hönninger. „Da haben wir erneut eine tolle Reaktion gezeigt und weiter versucht, Druck auszuüben“, freute such Soave. Prompt setzte Martin Lechner einen Freistoß ins Netz (62.). Und dann schlug Soave selbst zu.

FC Lengdorf - TSV Dorfen 4:3

(

DIETER PRIGLMEIR

)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FC Langengeisling reduziert auf 200 Zuschauer: „Mehr ist nicht zu verantworten“
FC Langengeisling reduziert auf 200 Zuschauer: „Mehr ist nicht zu verantworten“

Kommentare