+
Yüksel Acipinar verlässt den FC Lengdorf zum Saisonende aus beruflichen Gründen.

Neuer Coach für Kreisliga-Team gesucht

Yüksel Acipinar gibt Trainerposten beim FC Lengdorf auf

  • schließen

Der FC Lengdorf muss sich nach einem neuen Trainer für die Saison 2019/20 umsehen. Yüksel Acipinar teilte dem Verein mit, dass er das Amt aus beruflichen Gründen abgeben muss.

„Er wird künftig verstärkt im Außendienst sein und hat dann keine Zeit mehr, die Aufgaben eines Trainers zu übernehmen“, erklärte Anton Bauer. Der Fußballabteilungsleiter äußert sein Verständnis für Acipinars Entscheidung („Der Beruf geht natürlich vor“), bedauerte sie aber auch. „Yüksel geht hervorragend mit der Mannschaft um. Das ist kameradschaftlich und kommunikativ sehr gut. Wir hätten gern mit ihm weitergearbeitet.“

Einen Nachfolger hat der FCL noch nicht. Bauer: „Die ersten Gespräche laufen bereits. Optimal wäre natürlich wieder ein Spielertrainer, aber wir werden auch andere Möglichkeiten prüfen.“ Schließlich sei es nicht einfach, einen guten Spielertrainer zu finden. „Das ist zum einen zweifellos eine Kostenfrage.“ Inzwischen bekomme er aber auch oft Absagen aus beruflichen Gründen. „Das war früher nicht so schwierig“, sagt Bauer. Er glaubt nicht, dass die Mannschaft in ein Motivationsloch falle, weil die Tage des Trainers quasi gezählt sind. „Das Team ist schließlich für den Verein unterwegs, nicht für einen Trainer“. Am Ende zähle nur der Klassenerhalt, den FCL und der scheidende Coach gern gemeinsam feiern würden. Acipinar ist 39 Jahre alt, wohnt in Velden und ist in Lengdorf im ersten Trainerjahr. In sein sechstes Jahr wird Michael Fugmann gehen. Bauer gab bekannt, dass der FCL mit dem Coach der Zweiten, die in der A-Klasse spielt, verlängert hat. DIETER PRIGLMEIR

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach 30 Jahren: Poldings Jugendleiter hört auf
Max Wagner bekleidete seit 30 Jahren das Amt des Jugendleiters beim FC Hohenpolding. Nun hört er auf.
Nach 30 Jahren: Poldings Jugendleiter hört auf
Lisa Maier mit Last Minute Treffer in verrücktem Spiel für den FC Schwaig
Eine tempogeladene, torreiche Partie lieferten sich die SG Kirchasch/Walpertskirchen und der FC Schwaig in der Fußball-Kreisliga.
Lisa Maier mit Last Minute Treffer in verrücktem Spiel für den FC Schwaig
Ein Tor zum Geburtstag - Steffie Kothieringer führt den FC Forstern zum Sieg
Mit einem verdienten 2:0-Sieg kehrten Forsterns Fußballerinnen vom Hegauer FV zurück.
Ein Tor zum Geburtstag - Steffie Kothieringer führt den FC Forstern zum Sieg
FC Langengeisling gewinnt Kreisderby gegen die SG Lengdorf 
Auch die SG Lengdorf/Hörgersdorf konnte den FC Langengeisling nicht stoppen. Mit 3:1 (1:0) Toren gewann der Bezirksliga-Aufsteiger das Derby nach einem packenden Spiel.
FC Langengeisling gewinnt Kreisderby gegen die SG Lengdorf 

Kommentare