+
Maxi Lechner (Mitte) überzeugte mit zwei Treffern gegen den FC Unterföhring. 

Gelungener Auftakt für FC Moosinning

Löchner und Doppelpacker Lechner Matchwinner gegen Unterföhring

  • schließen

Mit einem 3:2 (1:2)-Erfolg im Testspiel bei Bayernligaabsteiger FC Unterföhring ist dem FC Moosinning ein guter Auftakt in die Saison 2019/20 gelungen.

Moosinning – Trainer Helmut Lucksch konnte nach einer anstrengenden ersten Trainingswoche urlaubs- und verletzungsbedingt nur auf zwölf Spieler zurückgreifen. Er setzte die Neuzugänge Max Löchner, Florian Jakob und Valdrin Nuredini ein, während er auf Diego Hones, Marco Esposito und Nikola Mavracic noch verzichten musste. Die Mannschaft konnte aber auf Anhieb unter Beweis stellen, dass sie den Abstieg aus der Landesliga gut verdaut hat und der Blick nach vorne geht.

Die Unterföhringer müssen nach zwei Abstiegen am Stück ein neues Team aufbauen. Nach einem Stellungsfehler in der Hintermannschaft kamen sie in der 18. Minute durch Markinovic zum 1:0. Moosinning aber hielt dagegen. Maxi Lechner gelang das in der 27. Minute das 1:1, kurz darauf aber brachte Altug die Gastgeber erneut in Führung. Lechner, Peter Werndl und Löchner vergaben in der Folge mehrfach den möglichen Ausgleich, während auf der anderen Seite Franz Hornof zweimal im Eins gegen Eins glänzend abwehren konnte.

Die Gelb-Schwarzen hielten auch in Halbzeit zwei kräftemäßig gut mit. Löchner traf zum 2:2, und Lechner gelang mit seinem zweiten Treffer das 3:2-Siegtor.

Das nächste Testspiel bestreitet der FCM am Donnerstag um 19 Uhr beim FC Aschheim, während am kommenden Sonntag um 14 Uhr der TSV Buchbach 2 in Moosinning gastiert.  

Text: th

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So hält TuS Oberding seine Kicker bei Laune
Oberding – Der Merkur CUP muss heuer leider ausfallen. Wir wollen dennoch die U 11-Teams aus dem Kreis Erding vorstellen, zum Beispiel den TuS Oberding.
So hält TuS Oberding seine Kicker bei Laune
Felix Karpfinger nimmt einen neuen Anlauf
Europameister Felix Karpfinger wollte schon aufhören. Jetzt macht er weiter - bei einem neuen Verein. Im Interview nimmt er Stellung.
Felix Karpfinger nimmt einen neuen Anlauf
Markus Zollner: Seine Stärke ist seine Schnelligkeit
Bei Fifa zockt er mit Real Madrid
Markus Zollner: Seine Stärke ist seine Schnelligkeit
Georg Neumayr: Lange Auswärtsfahrt von Klettham nach Kiel - und zurück
Georg Neumayr hat in Corona-Zeiten seine Frau Sarah Hardt geheiratet. Am Tag nach der Hochzeit fuhr er zu den Schwiegereltern ins 900 Kilometer entfernte Jevenstedt.
Georg Neumayr: Lange Auswärtsfahrt von Klettham nach Kiel - und zurück

Kommentare