1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Erding

Gala-Auftritt der Frauen des FC Schwaig gegen die SG Eichenfeld/ Eittingermoos

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nana Opoku traf dreifach für die Frauen des FC Schwaig gegen die SG Eichenfeld/ Eittingermoos.
nana opoko.jfif © FC Schwaig

Im ersten Flutlichtspiel der Saison gewannen die Kreisliga-Fußballerinnen des FC Schwaig nach einer tollen Leistung gegen die SG Eichenfeld/ Eittingermoos 8:0. Dabei erwischten die Gastgeberinnen einen Traumstart.

Schwaig – Konnte Rebecca Melchior im Tor der Gäste in der ersten Minute einen Schuss von Nana Opoku noch abwehren, so war sie nur eine Minute später machtlos: Lisa Maier traf zur frühen Führung. In der 4. Minute legte Opoku nach. Beflügelt von den beiden schnellen Treffern ließ die Buchhauser-Elf Ball und Gegner laufen. In der 32. Minute jagte Opoku die Kugel aus 16 Metern unhaltbar flach ins Eck zum Pausenstand.

Auch nach dem Seitenwechsel gab Schwaig Vollgas. Die eingewechselte Sophia Buchhauser erhöhte nach einem schönen Angriff über die rechte Seite auf 4:0. In den folgenden Minuten parierte Melchior im Tor der Gäste mehrmals glänzend und bewahrte ihr Team vor einem höheren Rückstand. In der 74. Minute war sie dann aber gegen Maier chancenlos. Vroni Rupprecht, Opoku und Emily Grimes stellten anschließend den auch in dieser Höhe verdienten Endstand her – eine tolle Leistung der gesamten Elf.  (hr)

Auch interessant

Kommentare