Finalspiele im Lipp-Cup steigen beim SV Eichenried 

U13 des TSV Dorfen ist Favorit - Erdinger Derby bei U17 Lipp Cup Finale 

  • schließen

Der Lipp-Cup der U13 und U17 Junioren geht am Vatertag in seine diesjährige Finalrunde auf dem Sportplatz des SV Eichenried. Bei den B-Jugendlichen kommt es zu einem Finalderby 

Die Endspiele um den Lipp-Cup steigen am Donnerstag auf der Sportanlage des SV Eichenried. Um 14 Uhr steigt das Endspiel der U 13-Junioren der beiden Lokalrivalen SpVgg Altenerding und JFG Sempt Erding. „Die Erdinger haben eine sehr starke Mannschaft, und vor wenigen Wochen kassierten wir eine 0:7-Schlappe. Aber wir hoffen, dass wir es diesmal besser machen“, erklärt der Altenerdinger Coach Patrick Hahn.

Um 15.45 Uhr bestreiten dann die Finalisten der U 17-Junioren das abschließende Spiel im Lipp-Cup 2019. Für Titelverteidiger SpVgg Altenerding kam heuer das Aus im Halbfinale gegen die JFG Speichersee, die im Endspiel gegen den TSV Dorfen leichter Favorit ist. Nach der Finalniederlage von letztem Jahr, glaubt Trainer Robert Frauendorfer diesmal an den großen Wurf. Freilich darf man auch dem TSV Dorfen eine Menge zutrauen. Trainer Josef Fertl hofft, dass man die Serie fortsetzen kann, denn im Spieljahr 2019 ist der Kreisklassen-Tabellenführer bis dato ungeschlagen und man will gegen Speichersee die Serie halten. „Unsere Jungs haben sich den Einzug ins Finale durch eine sensationelle Leistung gegen Erding verdient. Natürlich sind wir im Finale der Außenseiter, aber wir fahren mit großem Selbstbewusstsein nach Eichenried“, sagt Fertl.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Dank an die treuen FSVler
Bei der JHV des FSV Steinkirchen wurden vier Mitglieder für ihre 50-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt.
Ein Dank an die treuen FSVler
SV Walpertskirchen: Was den wiedergewählten Fußballchef ärgert
Die Abteilungsführung wurde einstimmig wiedergewählt. Sportlich läuft es auch super, aber Georg Heilmeier ärgert sich über Müll und Beleidigungen auf dem Platz.
SV Walpertskirchen: Was den wiedergewählten Fußballchef ärgert
Albanstetter dreht Spiel in Neuried mit zwei Buden
Alles andere als ein Spaziergang war das Gastspiel der Forsterner Frauen 2 beim 2:1-Erfolg in Neuried.
Albanstetter dreht Spiel in Neuried mit zwei Buden
FC Forstern unterliegt bei Eintracht Frankfurt
Obwohl die Frauen des FC Forstern eine gute Leistung zeigten, gab es keine Punkte. Zwei frühe Treffer leiteten die Niederlage in Frankfurt ein.
FC Forstern unterliegt bei Eintracht Frankfurt

Kommentare