+
Isabella Albanstetter erzielte beide Treffer für den Tabellenführer.

FC Forstern II überwintert auf Platz eins

Albanstetter dreht Spiel in Neuried mit zwei Buden

  • schließen

Alles andere als ein Spaziergang war das Gastspiel der Forsterner Frauen 2 beim 2:1-Erfolg in Neuried.

Forstern – Zwar steht der SVN nur knapp über den Abstiegsplätzen. Das hinderte die Mannschaft aber nicht daran, dem BOL-Tabellenführer energisch entgegenzutreten.

Von der 1. Minute an war klar, dass sich die Mannschaft nicht kampflos geschlagen geben würde. Die Forsterner Mannschaft ließ zwar den Ball gut laufen, doch es taten sich keine Lücken in der Neurieder Abwehr auf. Offensichtlich hatte der FC Forsten nicht mit solider Gegenwehr gerechnet, zudem spielte die Mannschaft ungeduldig, und es fehlte die Passgenauigkeit, und auch das ständige Freilaufen. Bot sich eine Gelegenheit zu eigenen Angriffen, spielte der SV Neuried schnell nach vorne.

Die Führung der Gastgeberinnen nach einer knappen halben Stunde war nicht unverdient. Dreimal hatte Forsterns Abwehr den Ball unter Kontrolle gehabt, versäumte aber jedes Mal zügig nach vorne zu spielen, was Marie Grassow zur überraschenden Führung ausnutzte. Sie kam zehn Meter vor dem Tor an den Ball und traf ins lange Eck.

FC Forstern dreht Spiel vor der Pause

Erst das Gegentor weckte den FCF auf, der sofort deutlich zulegte. Gut zehn Minuten später wurde Isi Albanstetter freigespielt und traf zum 1:1. Nur Minuten später fing Albanstetter im Mittelfeld einen Pass ab, drang nach schnellem Spurt in den Strafraum ein und vollendete zum 2:1. Noch vor der Pause hatten die Neuriederinnen nach einem zu nachlässigen Rückpass von Albanstetter den Ausgleich auf den Füßen, doch die Stürmerin verfehlte das Tor knapp.

In der zweiten Halbzeit ließ Forstern nichts mehr zu, auch wenn Neuried bis zum Schluss alles versuchte. Mit dem Sieg überwintert Forstern auf Platz eins. Am 8. März wird es zum Rückrundenstart eine stärkere Leistung brauchen.  fcf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TSV Walpertskirchen und SpVgg Altenerding jubeln beim Sparkassen-Cup
„Das Turnier war von der SpVgg Altenerding einmal mehr perfekt organisiert“, war Spielgruppenleiter Willi Brambring vom ersten Turniertag des Sparkassen-Cups begeistert.
TSV Walpertskirchen und SpVgg Altenerding jubeln beim Sparkassen-Cup
Die Erdinger Nachwuchsfußballer wechseln das Terrain
Passend zu den Temperaturen beginnt am Samstag der Budenzauber wieder. Am Wochenende stehen die Sporthallle in Altenerding und die Mehrzweckhalle in Oberding im …
Die Erdinger Nachwuchsfußballer wechseln das Terrain
Andreas Galler vom SC Moosen/Vils: „Hirn aus und drauf!“
Andreas Galler vom Fußball-Kreisklassisten SC Moosen ist für den Bayern-Treffer des Monats November nominiert. 
Andreas Galler vom SC Moosen/Vils: „Hirn aus und drauf!“
Todesstoß in der Nachspielzeit
Eine bittere 2:3 (1:1)-Heimniederlage mussten Forsterns Fußballfrauen gegen den 1. FC Nürnberg in der Nachspielzeit einstecken.
Todesstoß in der Nachspielzeit

Kommentare