+
Traf bereits zwölfmal in dieser Spielzeit: Alexandra Allram

Forstern mit mannschaftlicher Geschlossenheit

Pflichtaufgabe für FC Forstern II gegen SpVgg Hebertshausen

In der Frauen-Bezirksoberliga kommt es am Sonntag um 11 Uhr zum Spiel zwischen Spitzenreiter FC Forstern 2 und der SpVgg Hebertshausen, die zuletzt mit einem 2:1 gegen den FSV Höhenrain überraschte.

Die Favoritenrolle liegt beim FCF, der zuletzt mit seiner mannschaftlichen Geschlossenheit und soliden Spielweise überzeugte, wie der 2:1-Sieg gegen Verfolger TSV Murnau beweist.

Der Sonntags-Gast steht in der Defensive gut und hat eine Reihe erfahrener Spielerinnen in seinen Reihen. Schon ein Remis wäre aber eine große Überraschung, denn elf ihrer zwölf Punkte holte die SpVgg Hebertshausen auf eigenem Platz.   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FC Finsing: Ein weiterer Eckpfeiler fehlt
Finsings Markus Rickhoff ist rotgesperrt. Es wird einfach nicht leichter.
FC Finsing: Ein weiterer Eckpfeiler fehlt
Langsam gehen beim FC Schwaig die Torhüter aus
Zum vorletzten Spiel der Bezirksliga-Herbstrunde empfängt der FC Schwaig am Sonntag (14 Uhr) den FSV Pfaffenhofen. Ein Heimspiel vor der Winterpause steht eine Woche …
Langsam gehen beim FC Schwaig die Torhüter aus
Geislings Torjäger Sebi Schimschal: „Ich bin 26, ich habe doch noch neun Jahre“
Der FCL-Torjäger Sebastian Schimschal war 2019 dreimal auf dem Platz, aber er gibt nicht auf und freut sich aufs Derby gegen den FC Eitting.
Geislings Torjäger Sebi Schimschal: „Ich bin 26, ich habe doch noch neun Jahre“
Frauenfußball ist nichts für Memmen
Unglaublich, was sich die Spielerinnen alles anhören müssen, findet Dieter Priglmeir in seinem Sportgeflüster zum Wochenende.
Frauenfußball ist nichts für Memmen

Kommentare