1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Erding

Startschuss fällt am ersten August-Wochenende: BFV veröffentlicht Spielpläne von Kreisliga abwärts

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Freude über den Aufstieg: Der neue Kreisklassist TSV St. Wolfgang hat zum Saisonauftakt Heimrecht.
Freude über den Aufstieg: Der neue Kreisklassist TSV St. Wolfgang hat zum Saisonauftakt Heimrecht. © Christian Riedel

Die alte Fußball-Saison 2021/22 ist gerade erst beendet, da wirft die neue ihre Schatten schon wieder voraus - mit einigen Änderungen.

Erding – Gut drei Wochen nach der letzten Entscheidung in der Saison 2021/22, in der sich der TSV St. Wolfgang durch einen 5:2-Erfolg gegen den BC Attaching 2 den Kreisklassenaufstieg gesichert hat, richten sich bei den Landkreisvereinen die Blicke nach vorne. Mittlerweile wurden nämlich die Spielpläne für kommende Saison veröffentlicht, die am Wochenende, 6./7. August, beginnt.

Aus Erdinger Sicht darf man sich vor allem auf eine interessante Kreisliga mit vielen Derbys freuen, denn mit neun Erdinger Teams ist man gegenüber dem Nachbarlandkreis Freising deutlich in Überzahl. Erstmals seit über 30 Jahren tritt der langjährige Bayern- und Landesligist TSV Eching wieder auf Kreisebene an und gilt als Favorit.

Kreisklasse wird spannend - A-Klasse bekommt Spielgemeinschaft

Hochspannung verspricht auch die Kreisklasse, denn nicht zuletzt aufgrund der starken Aufsteiger fällt es schwer, jemandem die eindeutige Favoritenrolle zuzuweisen. So genießt Neuling St. Wolfgang gleich zum Auftakt Heimrecht im Aufsteigerduell mit der SpVgg Altenerding.

In der A-Klasse 7 gibt es in diesem Jahr auch im Herrenbereich eine Spielgemeinschaft, denn nach dem Abstieg aus der Kreisklasse hat sich der SV Buch mit dem FC Forstern auf eine Zusammenarbeit verständigt. Zusammen mit der zweiten Mannschaft des FCF versucht man nun einen Neuanfang (wir berichteten).

Anzahl der Mannschaften hat sich erhöht

Trotz dieser Veränderung ist die Entwicklung im Herrenfußball erfreulich, denn die Anzahl der Mannschaften hat sich im Vergleich zur letzten Saison erhöht. So schickt der FC Erding nun wieder eine zweite Mannschaft in den Spielbetrieb, und erstmals in der Vereinsgeschichte stellt Altenerding eine dritte Mannschaft. Damit gibt es neben der SpVgg mit dem FC Finsing, FC Moosinning, FC Langengeisling, SC Kirchasch und FC Türkgücü Erding im Landkreis mittlerweile sechs Vereine, die gleich mit drei Herrenteams an den Start gehen.

Für alle Mannschaften endet die Vorrunde Ende Oktober, aber vor der Winterpause, die am 27. November beginnt, stehen noch drei Rückrundenspieltage auf dem Programm. Der Startschuss im neuen Jahr fällt dann am 25./26. März, und der letzte Spieltag ist für den 27. Mai festgelegt. Anschließend beginnen die Relegationsspiele.

Zehn-Minuten-Strafe kommt wieder

Eine Änderung erwartet die Spieler im Strafenkatalog, denn eine erhebliche Mehrheit sprach sich beim Verbandstag für die Wiedereinführung einer zehnminütigen Zeitstrafe aus, die nun neben der Gelben, Gelb-Roten und Roten Karte als weiteres Sanktionsmaß zur Verfügung steht. Die Kreisligavertreter haben am Freitagabend in Schweitenkirchen ihre Spielgruppentagung abgehalten, während sich die Vereinsvertreter ab Kreisklasse abwärts am Montag, 11. Juli, im Vereinsheim der SpVgg Altenerding zur Saisonbesprechung treffen.

Bereits vorab wurde von Kreisspielleiter Ludwig Schmidt festgelegt, dass kostenfreie Spielverlegungen noch bis zum 14. Juli möglich sind. Verlegungen am gleichen Wochenende (Freitag bis Sonntag) bedürfen keiner Zustimmung des Gegners.

1. Spieltag (6./7. August)

(Nur Spiele mit Landkreisbeteiligung)

Kreisliga

TSV Hohenwart – FC Moosinning II, BSG Taufkirchen – TSV Wartenberg, TSV Allershausen – SV Walpertskirchen, FC Eitting – FCA Unterbruck, FC Lengdorf – SC Kirchasch, SV Eichenried – SV Wörth

Kreisklasse

FC Finsing II - TuS Oberding, DJK Ottenhofen - VfB Hallbergmoos II, FC Hohenpolding - RW Klettham, SVE Berglern - TSV Isen, TSV Aspis Taufkirchen - FC Türkgücü Erding, TSV St. Wolfgang - SpVgg Altenerding, FC Forsten - SC Moosen

A-Klasse 7

FC Erding - SpVgg Neuching, FC Langengeisling II - SV Walpertskirchen II, FC Finsing III - FC Moosinning III, FC SF Eitting II - RW Klettham II, SG Buch/Forstern - SV Hörlkofen, FC SF Schwaig II - FC Neufahrn; spielfrei: SpVgg Eichenkofen

A-Klasse 8

TSV Grüntegernbach - FSV Steinkirchen, BSG Taufkirchen II - TSV Wartenberg II, TSV Dorfen II - FC Inning, FC Lengdorf II - SC Kirchasch II, FC Fraunberg - SG Reichenkirchen, FC Hörgersdorf - SC Moosen II; spielfrei: SpVgg Langenpreising

B-Klasse 5

TSV Aspis Taufkirchen II - FSV Steinkirchen II, DJK Ottenhofen II - FC Grünbach, FC Hohenpolding II - FC Inning II, SVE Berglern II - TSV Isen II, TSV St. Wolfgang II - SpVgg Altenerding II, SV Eichenried II - SV Zustorf; spielfrei: TuS Oberding II

C-Klasse 5

TSV Grüntegernbach II - FC Türkgücü Erding II, FC Erding II - SpVgg Neuching II, SpVgg Eichenkofen II - SC Kirchasch III, FC Fraunberg II - SG Reichenkirchen II, FC Hörgersdorf II - SV Hörlkofen II, FC Langengeisling III - SpVgg Langenpreising II; spielfrei: SpVgg Altenerding III

C-Klasse 4

SV Langenbach II - FC Türkgücü Erding III

Auch interessant

Kommentare