Chaos beim Live-Stream! BVB-Fans flippen bei DAZN-Übertragung aus: „Wohl wieder Schluckauf!“ 

Chaos beim Live-Stream! BVB-Fans flippen bei DAZN-Übertragung aus: „Wohl wieder Schluckauf!“ 
+
Kleine Kicker, großer Einsatz: Die G-Junioren waren mit viel Eifer bei der Sache.

FCL-U7 und -U11 setzt sich souverän durch

Lengdorfer Hallentage: Gastgeber zweimal nicht zu schlagen

Zum Abschluss des ersten Turnier-Wochenendes der Lengdorfer Hallenfußballtage standen die Turniere der kleinsten Fußballer an, was wie gewohnt zu einer rappelvollen Lengdorfer Schulsporthalle führte.

Lengdorf Zum Abschluss des ersten Turnier-Wochenendes der Lengdorfer Hallenfußballtage standen die Turniere der kleinsten Fußballer an, was wie gewohnt zu einer rappelvollen Lengdorfer Schulsporthalle führte.

Bei Kaffee und Kuchen durften die zahlreich angereisten Fans am Vormittag die Geschicke der E-Jugend (U11) beobachten, bei denen es den bereits zweiten Lengdorfer Heimsieg der Hallentage zu vermelden gab. Die Jungspunde des FCL konnten nicht nur all ihre Spiele für sich entscheiden, sie mussten auch kein einziges Gegentor hinnehmen. Den zweiten Platz belegte der FC Schwaig, der TSV Isen erreichte den dritten Rang.

Und auch beim letzten Turnier des Wochenendes durften die Anhänger des FC Lengdorf ihre Schützlinge bejubeln, die Turniersieger wurden. Die G-Jugend (U7) der Hausherren ließ lediglich beim Remis gegen den TSV Isen zwei Punkte liegen und blieb somit ungeschlagen. Die Isener freuten sich über den zweiten Platz vor dem SV Kirchasch.

Die Verantwortlichen der Jugendfußballabteilung des FC Lengdorf zeigten sich rundum zufrieden mit dem fairen und spannenden Verlauf des ersten Turnierwochenendes. Am morgigen Freitag geht es um 19 Uhr weiter mit dem Turnier der Frauenmannschaften, ehe am Samstag und Sonntag wieder die Jugendteams dran sind. 

tsc

Ergebnisse

U7-Junioren

TSV Isen - TSV Grüntegernbach 0:0
SC Kirchasch - SV Buch am Buchrain 4:0
FC Lengdorf II - FC Lengdorf 0:2
TSV Isen - SC Kirchasch 2:0
TSV Grüntegernbach - FC Lengdorf II 0:0
SV Buch am Buchrain - FC Lengdorf 0:5
FC Lengdorf II - TSV Isen 1:1
Grüntegernbach - SV Buch am Buchrain 2:0
FC Lengdorf - SC Kirchasch 4:1
TSV Isen - SV Buch am Buchrain 2:0
FC Lengdorf - TSV Grüntegernbach 4:0
SC Kirchasch - FC Lengdorf II 2:0
FC Lengdorf - TSV Isen 1:1
TSV Grüntegernbach - SC Kirchasch 0:1
SV Buch am Buchrain - FC Lengdorf II 0:1

1. FC Lengdorf 5 16: 2 13
2. TSV Isen 5 6: 2 9
3. SC Kirchasch 5 8: 6 9
4. TSV Grüntegernbach 5 2: 5 5
4. FC Lengdorf II 5 2: 5 5
6. SV Buch am Buchrain 5 0: 14 0

U11-Junioren

FC Schwaig - FC Hörgersdorf 5:0
SC Kirchasch - TSV St. Wolfgang 2:2
TSV Isen - FC Lengdorf 0:3
FC Schwaig - SC Kirchasch 3:1
FC Hörgersdorf - TSV Isen 0:3
TSV St. Wolfgang - FC Lengdorf 0:2
TSV Isen - FC Schwaig 0:3
FC Hörgersdorf - TSV St. Wolfgang 0:1
FC Lengdorf - SC Kirchasch 1:0
FC Schwaig - TSV St. Wolfgang 2:0
FC Lengdorf - FC Hörgersdorf 1:0
SC Kirchasch - TSV Isen 1:1
FC Lengdorf - FC Schwaig 3:0
FC Hörgersdorf - SC Kirchasch 0:2
TSV St. Wolfgang - TSV Isen 0:2

1. FC Lengdorf 5 10: 0 15
2. FC Schwaig 5 13: 4 12
3. TSV Isen 5 6: 7 7
4. SC Kirchasch 5 6: 7 5
5. TSV St. Wolfgang 5 3: 8 4
6. FC Hörgersdorf 5 0: 12 0

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FC Moosinning: Contento, Söltl und Mömkes drehen Partie gegen FC Aschheim
Der FC Moosinning bestritt sein drittes Testspiel in diesem Jahr. Der Zweitplatzierte der Bezirksliga Nord gewann gegen den FC Aschheim mit 3:2 (2:1) Toren.
FC Moosinning: Contento, Söltl und Mömkes drehen Partie gegen FC Aschheim
SpVgg Röhrmoos, FC Gerolfing und JFG Sempt Erding sichern sich den Titel
Das Turnier für Teams bis höchstens Kreisklasse gewann der FC Gerolfing. Aber auch die E-Jugendmannschaft FC Erding/Türkgücü wusste zu überzeugen.
SpVgg Röhrmoos, FC Gerolfing und JFG Sempt Erding sichern sich den Titel
Trainersohn Pedro Flores kommt zurück
Kurz vor Ende der Wechselfrist hat Fußball-A-Klassist SpVgg Altenerding zwei Spieler verpflichtet. Flores hat in der Jugend Bayernliga gespielt. 
Trainersohn Pedro Flores kommt zurück
Coach vor seinen letzten Monaten beim TuS:  „Das Feuer brennt noch immer“
Hans Bruckmeier hört zwar in Oberding auf, die Zukunft aber sieht er rosig – für sich und den TuS
Coach vor seinen letzten Monaten beim TuS:  „Das Feuer brennt noch immer“

Kommentare