+
Extra aus Berlin angereist: Thorsten Buchbach und sieben Freunde. 

,,Das war fast schon ein bisschen zu viel der Ehre“

Junggesellenabschied bei Buchbach-Spiel

  • schließen

Bei der Regionalliga Bayern-Partie zwischen den Fußballern des TSV Buchbach und des VfB Eichstätt (2:3) waren am Samstag neun Fußballfans aus Berlin im Stadion.

Aber nicht etwa, weil sie Fans von Buchbach oder Eichstätt sind, sondern weil einer der neun „Fußballverrückten“ mit Nachnamen Buchbach heißt und Ende Oktober heiratet. Das berichtet der Bayerische Fußballverband auf seiner Internetseite.

Anstatt einen klassischen Junggesellenabschied zu veranstalten, hatten die Berliner deshalb schon vor Wochen die Reise nach Buchbach organisiert und beim TSV beflockte Trikots mit ihren Namen bestellt. Diese wurden ihnen vor dem Spiel übergeben. Bald-Ehemann Torsten „Torte“ Buchbach, der einzige Hertha-Fan unter lauter Anhängern des Zweitligisten 1. FC Union Berlin, bekam sein Trikot vom TSV Buchbach geschenkt, die ganze Gruppe erhielt Freikarten für die Haupttribüne. Am Sonntag reisten Torsten Buchbach & Co. zurück nach Berlin. „Wir sind fast sprachlos über so viel Gastfreundschaft. Das war fast schon ein bisschen zu viel der Ehre“, schwärmten die Hauptstädter und bedankten sich herzlich beim Buchbacher Organisator Erwin Bierofka, einem Onkel von Daniel Bierofka, aktuell Cheftrainer beim Drittligisten TSV 1860 München.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Punktgewinn in Schweinfurt: Ammari ist Buchbachs Lebensversicherung
Warum einfach, wenn es schwer auch geht. Nach verpassten Heimzählern gegen vermeintlich schwächere Gegner hat der TSV Buchbach nun erneut gegen einen Favoriten gepunktet.
Punktgewinn in Schweinfurt: Ammari ist Buchbachs Lebensversicherung
Toto-Pokal gegen 1860: Buchbach genießt die Außenseiterrolle
Am 10. Oktober treffen die Buchbacher im Rahmen des Toto-Pokals auf den TSV 1860 München. Trotz dieses Highlights, hat die Liga bei den Weiß-Roten klar Priorität.
Toto-Pokal gegen 1860: Buchbach genießt die Außenseiterrolle
Nina Grundner führt St. Wolfgangs Frauen zum späten Sieg
Während die Frauen des TSV St. Wolfgang einen verdienten Auswärtssieg einfahren, ist der SG Lengdorf/Hörgersdorf leer ausgegangen.
Nina Grundner führt St. Wolfgangs Frauen zum späten Sieg
So will Anton Bobenstetter den FC Schweinfurt knacken
Nach dem spektakulären 2:2 gegen den FC Bayern II, müssen die Buchbacher diesen Dienstag gegen den 1. FC Schweinfurt ran. Trainer Anton Bobenstetter hofft, dass seine …
So will Anton Bobenstetter den FC Schweinfurt knacken

Kommentare