+
Trotz des Unentschiedens war der SVN nicht zufrieden.

Unerfreuliches Unentschieden gegen Frauenbiburg 2

Auer rettet Neufraunhofen

  • VonRedaktion Erding
    schließen

Nur zu einem 1:1 kamen die Fußballerinnen des SV Neufraunhofen in der Bezirksoberliga Niederbayern beim SV Frauenbiburg 2. Von Anfang an machte der SVN Druck, erspielte sich durch gute Passkombinationen immer wieder Torannäherungen.

Taufkirchen/NeufraunhofenEs scheiterte am Ende dann aber immer am entscheidenden letzten Pass. In der 30. Minute klatschte ein toller Weitschuss von Lisa Auer an die Latte des Frauenbiburger Kastens, den Nachschuss von Sina Tomandl konnte die Torfrau sicher festhalten. Auf der Gegenseite ließ die kompakt stehende Abwehr keine nennenswerte Torchance der Heimelf zu.

Gleich nach Wiederanpfiff gab es die nächste gute Chance für die Taufkirchener und Neufraunhofener Kicker: Nicole Neudecker setzte sich gegen zwei Gegenspielerinnen durch und brachte sich so in eine gute Schussposition. Der Ball flog jedoch knapp am Pfosten vorbei.

Im Gegenzug dann der Schock: das 1:0 für den Gastgeber. Nach einer unnötigen Ecke kam eine Frauenbiburgerin zum Kopfball und erzielte den schmeichelhaften Führungstreffer (55.).

Es dauerte bis zur 78. Minute, ehe der lang ersehnte Ausgleich fiel. Neudecker hatte sich toll in den Strafraum des Gegners gedribbelt, der Ball landete bei Auer, die ihn aus sechs Metern ins linke Eck einschob.  elb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare