Feiner Fuß: Auf die Technik von Ibrahim Krraki, und dabei vor allem auf seine Freistoßkünste, hofft die BSG. Foto: dfi

Fußball – Bezirksliga Ost

Live-Ticker: Top-Team Saaldorf wartet auf Taufkirchen

Die Aufgaben werden nicht leichter für die BSG Taufkirchen. Nach dem SC Baldham-Vaterstetten und dem TSV Ebersaberg wartet jetzt das nächste Spitzenteam auf die Elf von Christian Grüll. 

Taufkirchen – Hinter Spitzenreiter Ampfing folgen in der Tabelle der Bezirksliga Ost die jüngsten Gegner der BSG Taufkirchen: Ebersberg und Baldham. Auf Rang vier rangiert der SV Saaldorf, der an diesem Samstag um 14 Uhr in Taufkirchen zu Gast ist.

„Wir sind mit 13 Punkten absolut im Soll, aber nachlassen dürfen wir kein einziges Prozent.“ Dies versuchte BSG-Coach Christian Grüll seinen Schützlingen diese Woche einzuschärfen. Dass Fehler sofort bestraft werden, zeigte auch die mit 4:3 gewonnene Partie beim damaligen Tabellenführer in Ebersberg, mit den drei Gegentreffern nach der 1:0-Führung. Von Bonuspunkten sprach Grüll vor dem Gastspiel bei den „Ebern“. Wie wichtig sie sein können, sieht man daran, dass auch vermeintliche Konkurrenten der BSG im Kampf um den Klassenerhalt solche Siege landen können, das hat zum Beispiel Reicherstheim, beim 2:1 gegen Forstinning bewiesen.

Die Taufkirchener Truppe ist komplett, bis auf Torhüter Dominik Schlerf. Der fehlte bereits vergangenen Samstag, und sein Südafrika-Urlaub wird auch noch die kommenden zwei Wochen andauern. Grüll macht sich aber diesbezüglich keine Sorgen, denn „Lukas Loher hat ihn super vertreten“. Was Saaldorf betrifft, muss er sich noch ein paar Informationen einholen. „Ein ganz starker Gegner kommt da auf alle Fälle“, davon ist Grüll überzeugt.

Für die Truppe aus dem Berchtesgadener Land ist es die dritte Saison in der Bezirksliga, „und wir finden es immer noch cool“ sagte Trainer Matthias Rehrl. Er stammt ebenso aus dem eigenen Lager wie seine Spieler. Da treffen also heute im Hilpoldinger Stadion zwei Clubs mit derselben Philosophie aufeinander.

In der Premieren-Saison wurde Saaldorf Neunter, ehe letzte Saison Platz zwei und in der Relegation das Husarenstück schlechthin folgte. Da wurde nämlich der große Nachbar ESV Freilassing aus der Landesliga gekegelt, ehe in der zweiten Runde der SB Rosenheim zu stark für den SVS war. In dieser Spielzeit hat Saaldorf von acht Spielen bislang nur eins verloren, nämlich zum Auftakt 1:4 in Freilassing. „Da waren wir wohl ein wenig überheblich“, musste Trainer Rehrl zugeben.

Zu beachten sind Torjäger Timo Partenkirchner, bisher fünf, letzte Saison 13 Treffer, sowie der torgefährliche Verteidiger Felix Großschädel – 193 Zentimeter groß, 100 Kilo schwer und – wie einige andere im Saaldorfer Team – bei Red Bull Salzburg ausgebildet. Tipp: 2:1 für Taufkirchen

BSG-Kader:

L. Loher, Jakob, Götzberger, A. Hahn, Th. Hamburger, Krraki, Scholz, Schefthaler, M. Hahn, Eichinger, Schediwy, M. Loher, Huber, Winhart, Keuter, Dworschak, Christofori, T. Heilmeier, Unterreithmeier, Glanz, J. Heilmeier, Nieder.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spielertrainer Bachmaier - Von der Landesliga in die A-Klasse
Spielertrainer Thomas Bachmaier konnte den FC Hohenpolding nicht nur als Trainer auf die nächste Ebene heben, er ist zudem der beste Torschütze der Mannschaft und der …
Spielertrainer Bachmaier - Von der Landesliga in die A-Klasse
FC Perlach gewinnt Hallenturnier des  FC Türkgücü Erding
Alle durften sich freuen nach Ende der Hallenfußballtage des FC Türkgücü Erding. Die Siegerteams erhielten einen Pokal, alle Teilnehmer freuten sich über ihre Medaillen. …
FC Perlach gewinnt Hallenturnier des  FC Türkgücü Erding
Das erste Spiel der B-Junioren war am Ende das entscheidende
Spannend ging es bei den Wartenberger Fußball-Hallentagen zu. Beim Turnier der B-Junioren verfehlte Wartenberg den Turniersieg knapp. Bei der E 2 schaffte es kein …
Das erste Spiel der B-Junioren war am Ende das entscheidende
TSV Dorfen und JFG Sempt Jugend qualifizieren sich fürs Kreisfinale 
Die neue Oberdinger Sporthalle und die große Zuschauerkulisse waren der perfekte Rahmen für den von der Sparkasse Erding-Dorfen gesponserten Hallencup der C-Junioren des …
TSV Dorfen und JFG Sempt Jugend qualifizieren sich fürs Kreisfinale 

Kommentare