Der MA Gold Cup geht in die entscheidende Phase.
+
Der MA Gold Cup geht in die entscheidende Phase.

Achtelfnalisten stehen fest

MA Gold Cup: Niveau der Kreismeisterschaft deutlich gestiegen

  • Dieter Priglmeir
    vonDieter Priglmeir
    schließen

Der MA Gold Cup geht in die entscheidende Phase. Das Niveau aus den Vorjahren konnte nochmal deutlich gesteigert werden.

Erding – Feine und flinke Hände sind wichtig an der Konsole. Deswegen herrschte kurz Aufregung, als sich Richard Hehenberger beim Kochen die Hände verbrannte: beim SC Kirchasch, dessen Top-Spieler er ist, und beim MA Gold Cup, weil kurz der Terminplan in Gefahr geriet. Alles ging gut: Hehenberger gewann sogar sein Spitzenspiel, was den KSC Platz zwei in der Division drei bescherte, und die Achtelfinals konnten gestern rechtzeitig beginnen.

Sehr zur Freude natürlich von Maximilian Maier, Geschäftsführer von MA Gold Cup, der gemeinsam mit der Heimatzeitung die offenen Landkreismeisterschaften im eFootball durchführt. Er selbst musste zwar als Spieler des FC Langengeisling die Segel streichen, denn trotz seiner starken Einzelbilanz (vier Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen) reichte es für den FCL nicht fürs Achtelfinale. Aber da sind ja die Geislinger nicht allein.

MA Gold Cup: Spaß steht im Vodergrund

Genauer gesagt erging es – das ist dem Modus der MA Club Championship geschuldet – dem halben Teilnehmerfeld so. „Aber selbst die Mannschaften, die schon sehr frühzeitig aus dem Rennen waren, haben bis zum letzten Spieltag voll durchgezogen“, sagt Maier und nennt als Beispiel den SV Lechbruck, der nur einen Punkt geholt hat, „aber die Jungs hatten dennoch viel Spaß und haben schon angekündigt, dass sie jederzeit wieder mitmachen würden“.

Es seien ohnehin viele Kontakte zwischen den Landreis- und den auswärtigen Teams entstanden. „Das ist mindestens genauso wichtig wie der sportliche Erfolg“, meint Maier, der aber auch konstatiert, „dass die Qualität des Turniers wahnsinnig gestiegen ist“. Mannschaften, die im vergangenen Jahr noch im Viertelfinale gestanden sind, seien jetzt schon raus. „Es sind einige starke Spieler dazu gekommen.“

MA Gold Cup: Niveau deutlich höher als in den Vorjahren

Das gehobene Niveau des Turniers bestätigte auch Lukas Eschbaumer vom FC Moosinning. Fast alle Gegner seien um ein gutes Stück jünger gewesen als er. „Mit 16 sitzt man noch mehr an der Konsole als ich mit meinen 23 Jahren. Aber ich gönne es den Jungs, und wenn mein Teamkollege mich wieder dabei haben will, hänge ich sogar noch ein Jahr dran.“ Seinen einzigen Sieg habe er gegen Kirchasch geholt, „weshalb ich dem Richi Hehenberger im Sommer ein Helles ausgebe, und das wird von Maxi Maier höchstpersönlich ausgeschenkt“.  (Dieter Priglmeier)

Der 7. Spieltag

Division 1

TuS Oberding - FC Langengeisling 6:0

Florian Gerbl - Maximilian Birnbeck 4:1

Christian Gerbl - Maximilian Maier 2:0

FC Schwaig - SpVgg Eichenkofen 4:1

Maurice Altermann - Jesse Tauber 5:4

Julian Schaub - Elias Ippisch 3:3

SpVgg Altenerding - FC Erding 6:0

Ajdin Nienhaus - Luke Feuser 2:1

Marvin Pham - Bene Schießl 4:0

FC Eitting - FC Türkgücü Erding 1:4

Manuel Klinger - Emir Demircan 3:7

Louis Limmer - Kubi Doganer 1:1

1. SpVgg Altenerding 31

2. FC Türkgücü Erding 30

3. FC Erding 21

4. TuS Oberding 20

5. FC Langengeisling 16

6. FC Eitting 15

7. FC Schwaig 14

8. SpVgg Eichenkofen 11

Division 2

FC Erding II - SV Lechbruck 6:0

Savvas Georgiadis - Christian Lüttig 2:1

Emre Pehlivan - Denis Baierlacher 0:7

TSV Wartenberg - SV Fischen 4:1

Christoph Lehmann - Klaus Deibel 1:1

Christian Schmuckermeier - Lukas Matz 5:2

SpVgg Langenpreising - FC Inning 6:0

Sebastian Michel - Kilian Daimer 4:1

Maxi Hösl - Johannes Weigert 4:3

1. FC Erding II 31

2. SpVgg Langenpreising 28

3. TSV Aspis Taufkirchen 25

4. FC Moosburg 21

5. TSV Wartenberg 18

5. FC Inning 18

5. SV Fischen 18

8. SV Lechbruck 1

Division 3

SV Eichenried - SC Kirchasch 0:6

Tobias Dobry - Richard Hehenberger 2:4

Nico Gruber - Markus Zollner 1:3

SV Wörth - FC Moosinning 3:3

Lorenz Becker - Johannes Huber 2:3

Samuel Hawkins - Lukas Eschbaumer 8:0

FC Forstern - SV Hörlkofen 3:3

Fabian Herrmann - Felix Karpfinger 1:8

Benny Wall - Luca Faltermaier 5:4

JFG Speichersee - FC Finsing 3:3

Tom Simml - Bene Schiwietz 3:0

Fabian Wojciechowski - Hannes Huber 1:2

1. JFG Speichersee 30

2. SC Kirchasch 26

3. SV Eichenried 23

4. FC Finsing 20

5. SV Hörlkofen 17

6. SV Wörth 17

7. FC Moosinning 16

8. FC Forstern 11

Division 4

Steingaden - Gilching-Argelsried 0:6

Magnus Kempter - Anton Michl 0:7

Sebastian Schleich - Eric Buckl 2:4

Egling-Deining - Wildsteig/Rott. 3:3

Maximilian Bacher - Christian Bertl 3:0

Markus Schmotz - Dominik Brennauer 1:4

TSV Pähl - SV Bad Tölz 1:4

Leander März - Niklas Kottmair 5:5

David Hann - Jonas Fottner 3:5

TSV Weyarn - SG Pfaffenwinkel 0:6

Thomas Spiesl - Simon Trainer 0:8

Julian Arndt - Tobias Trainer 1:6

1. SV Bad Tölz 37

2. TSV Gilching-Argelsried 29

3. SG Pfaffenwinkel 24

4. Team Egling-Deining 20

5. TSV Pähl 16

5. TSV Steingaden 16

7. FC Wildsteig/ Rottenbuch 15

8. TSV Weyarn 4

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare