TuS Oberding gegen RW Klettham-Erding
+
TuS Oberding gegen RW Klettham-Erding

DER KREISKLASSENCHECK

Personalsorgen in Finsing, Oberdings Respekt vor Angstgegner Forstern

So ist die Lage vor dem Spieltag am Wochenende.

Wieder ein Debakel? Rotweiß Klettham musste sich im Hinspiel dem SV Eichenried 1:8 geschlagen geben – Respekt vor den Hohenpoldinger Ballermännern der Liga hat Benedikt Thumbs von der Reserve des FC Moosinning. Bis auf den noch fraglichen Christian Faltermaier hat er alle Mann dabei – Hohenpolding mit Selbstvertrauen: Davon habe man beim Re-Start eine Menge getankt, so Trainer Thomas Bachmaier, der auf den kompletten Kader zurückgreifen kann – Abstiegskampf pur: Nach der Niederlage der Finsinger bei Aspis reißen die Hiobsbotschaften nicht ab. Luka Walther wird verletzt vier bis fünf Wochen lang ausfallen. Angeschlagen sind Felix Loskot, Alexander Huber und Dominik Schröder. Laut Coach Wojtek Wojciechowski wird der Kader mit den A-Jugendlichen Eicher, Bertsch, Ehrensberger und Engelhard aufgefüllt – Ungleiches Duell: Während Schlusslicht Türk Gücü Erding zahlreiche Verletzte beklagen muss, hat Aspis einen perfekten Re-Start hingelegt. „Durch unseren Punktestand spielt der Gegner für uns keine große Rolle“, stapelt Benji Tas von Türk Gücü tief. Dennoch stehe jedes Wochenende im Zeichen des „Neuaufbaus mit 15 neuen Spielern im Kader“. Ausfallen werden die Langzeitverletzten Eren Yildiz (Fußbruch), Arlind Syla (Bänderriss) und Kubilay Doganer (Schien- und Wadenbeinbruch). Spielertrainer Tas ist auch angeschlagen. Aspis-Trainer Leo Balderanos warnt vor der Erdinger Offensive mit Cay, Ertugul, Sahin und Cengiz. Bei Aspis fehlt zudem Karl Valentin – Strauchelt der Spitzenreiter erneut? Mit Moosen und Buch treffen zwei Verlierer des Wochenendes aufeinander. Alles andere als ein klarer Sieg des SCM gegen Buch wäre eine große Überraschung – Favorit ist der SV Walpertskirchen gegen Hörgersdorf. Geht’s nach Hörgersdorfs Trainer Martin Grasser, wird es schwer, die Punkte auf den Golanhöhen zu behalten: „Walpertskirchen hat eine überragende Vorbereitung gespielt. Sie haben in keinem Spiel mehr als ein Gegentor kassiert. Das ist eine Ansage!“ Die Walpertskirchener sind laut Sepp Heilmeier (siehe Bericht oben) personell gut aufgestellt. Nach seinem Urlaub könne man nun auch wieder auf Franz Maier zählen. Benedikt Schuler habe nach verheiltem Muskelfaserriss diese Woche erstmals wieder trainiert und werde in den Kader zurück kehren. . „Es fehlt eigentlich nur noch Robert Dormeier. Der hat Probleme mit der Bandscheibe und wird voraussichtlich in diesem Jahr nicht mehr spielen können. Außerdem hat Sebastian Schönberger das Abschlusstraining wegen muskulärer Probleme verpasst. Sein Einsatz steht auf der Kippe. So gesehen ist der Kader fast komplett. „Das ist gut, und das werden wir auch brauchen“, sagte Heilmeier der Heimatzeitung. Schon beim 1:1 im Hinspiel hätten beide Teams gewinnen können. Beide Trainer, Heilmeier und Grasser, spielten in der Jugend im Rahmen einer Spielgemeinschaft zusammen und kennen sich somit sehr gut – Forstern in den Sumpf hinein ziehen: Das ist das Ziel von TuS Oberding. Abteilungsleiter Tobi Huber sagt vor dem Auswärtsspiel in Forstern: „Wir lassen uns von den vielen Verletzten des Gegners nicht täuschen.“ In der Breite sei Forstern sehr gut aufgestellt. „Wir haben gefühlt seit 15 Jahren nicht mehr in Forstern gewonnen“, weiß Huber. Forstern muss laut Albert Bowinzki derzeit auf sechs Spieler verzichten. Andreas Maier, Valentin Katterloher, Christian Fußstetter, Thomas Neuner, Simon Haberl (alle verletzt) sowie Andreas Freiwald (Urlaub) fallen aus. „Trotzdem haben wir eine gute Mannschaft beieinander. Gegen Buch im Pokal, unter der Woche, haben wir gezeigt, dass wir wieder ins Spiel finden. Gegen Türk Gücü war’s richtig schlecht. Auch wenn wir einen Punkt geholt haben, war es eine echte Enttäuschung“, sagt Bowinzki – Die Spiele, unsere Tipps: Sonntag, 14 Uhr: RW Klettham - SV Eichenried 2:2, 15 Uhr: FC Hohenpolding - FC Moosinning II 3:2, TSV Aspis Taufkirchen - FC Türk Gücü Erding 2:0, Hallbergmoos II - FC Finsing II 3:1, SC Moosen - SV Buch3:0, FC Hörgersdorf - SV Walpertskirchen 1:2, 17.30 Uhr: FC Forstern - TuS Oberding 2:2.

TOBIAS FISCHBECK

Auch interessant

Kommentare