Türk Gücü nur vier Punkte vor Relegationsrang

RW Klettham unterstreicht Aufstiegsambitionen

  • schließen

Rot-Weiß Klettham gewinnt beim FC Türk Gücü und festigt seine Position im Rennen um die ersten beiden Plätze. Die Gastgeber müssen aufpassen, nicht in die Gefahrenzone abzurutschen.

Von Beginn an übte der FC Türk Gücü viel Druck auf den Tabellenzweiten aus. Nach einem Pass von Deniz Sari verfehlte der Volleyschuss von Ismail Öztürk das Gehäuse nur knapp. Wenig später umdribbelte Dzanin Dizdarevic Gästekeeper Martin Landa, er wurde aber zu weit nach außen abgedrängt. Dizdarevic passte in den Rückraum auf Sari, der ebenfalls knapp am Tor vorbei schoss. Effektiver zeigten sich die Kletthamer. Nach einem langen Ball auf Thomas Greckl kam FC-Keeper Ahmet Kaya aus dem Tor und räumte diesen aus dem Weg. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter, den der Gefoulte selber verwandelte (32.). Im weiteren Spielverlauf verwaltete Klettham die Führung und lauerte auf Konter, während die Hausherren es nicht schafften, sich gute Chancen herauszuspielen. In der Nachspielzeit traf Robert Paulus mit einem Schuss ins Kreuzeck zum 2:0-Endstand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spielertrainer Bachmaier - Von der Landesliga in die A-Klasse
Spielertrainer Thomas Bachmaier konnte den FC Hohenpolding nicht nur als Trainer auf die nächste Ebene heben, er ist zudem der beste Torschütze der Mannschaft und der …
Spielertrainer Bachmaier - Von der Landesliga in die A-Klasse
FC Perlach gewinnt Hallenturnier des  FC Türkgücü Erding
Alle durften sich freuen nach Ende der Hallenfußballtage des FC Türkgücü Erding. Die Siegerteams erhielten einen Pokal, alle Teilnehmer freuten sich über ihre Medaillen. …
FC Perlach gewinnt Hallenturnier des  FC Türkgücü Erding
Das erste Spiel der B-Junioren war am Ende das entscheidende
Spannend ging es bei den Wartenberger Fußball-Hallentagen zu. Beim Turnier der B-Junioren verfehlte Wartenberg den Turniersieg knapp. Bei der E 2 schaffte es kein …
Das erste Spiel der B-Junioren war am Ende das entscheidende

Kommentare