Deutlicher 3:0-Sieg gegen Scheyern

Schwaig zeigt Reaktion auf Palzing-Spiel

  • schließen

Der FC Schwaig besiegt in seinem Heimspiel den ST Scheyern mit 3:0. Die Sportfreunde haben damit fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

Frustbewältigung der deutlichen Art betrieben die Fußballer aus Schwaig. „Wir haben uns rehabilitiert“, jubelte Pressesprecher Rainer Hellinger hinterher entsprechend. Hatten sich die Schwaiger während der Woche beim 0:3 in Palzing blamiert, lief’s dieses Mal schon viel besser gegen den Bezirksligaabsteiger. „Wir haben das spielerisch schon viel besser gelöst und am Ende auch in der Höhe völlig verdient gewonnen“, so Hellinger weiter. Jedoch brauchten die Hausherren 45 Minuten, um in Schwung zu kommen. Denn Markus Straßer und Maximilian Hellinger hatten bereits im ersten Durchgang beste Möglichkeiten zur Führung, doch erst in Halbzeit zwei wollte das Runde auch ins Eckige. Zunächst legte Kevin Holzner – Minuten zuvor erst eingewechselt – ab auf Raffael Ascher, der per Kopf einnickte (65.). Wenig später erhöhte Holzner selbst nach Zuspiel von Luis Ropero auf 2:0 (76.). Zehn Minuten vor dem Schlusspfiff sorgte Maximilian Hellinger mit einem feinen Solo für den 3:0-Endstand. „Nach dem Führungstreffer war das Spiel quasi gelaufen“, ergänzte Pressesprecher Rainer Hellinger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Nachlesen: Moosinning siegt in hitzigem Spiel gegen Anadolu
Im Rückspiel um den Aufstieg in die Landesliga gegen Anadolu Bayern laufen die Gelb-Schwarzen einem 1:2-Rückstand hinterher. Der Aufstiegstraum lebt weiter. Die Gäste …
Ticker zum Nachlesen: Moosinning siegt in hitzigem Spiel gegen Anadolu
Ticker zum Nachlesen: 4:0! Dorfen feiert eindrucksvoll den Klassenerhalt
Alles oder nichts heißt es am Samstag um 16 Uhr für den TSV Dorfen. Beim SV Planegg-Krailling steigt das Relegationsrückspiel um die Bezirksliga. Schon jetzt steht fest: …
Ticker zum Nachlesen: 4:0! Dorfen feiert eindrucksvoll den Klassenerhalt
Alle Vorschauen: Mächtig Druck für den Tabellenführer
Der lange Zeit souverän die Kreisliga 2 anführende FSV Pfaffenhofen steht in Langengeisling plötzlich unter Druck. Alle Partien finden am Sonntag um 15 Uhr statt. 
Alle Vorschauen: Mächtig Druck für den Tabellenführer
Alle Vorschauen: WSV-Kicker versprechen alkoholfreien Samstag
Die Platzherren sind abgestiegen, der WSV will ein ähnliches Schicksal abwenden. Nur ein Punkt beträgt der Vorsprung auf den Relegationsrang. Alle Vorschauen: 
Alle Vorschauen: WSV-Kicker versprechen alkoholfreien Samstag

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.