Saisonabschlussfeier der Ü 50-Kicker

Der SG Erding löst Ü 50-Mannschaft der Ehrenliga auf

  • schließen

Das war es mit dem Ehrenligafußball im Landkreis. Zur Saisonabschlussfeier der Ü 50-Kicker der SG Erding fanden nur 13 aktive Spieler und der Pressewart als harter Kern den Weg ins Gasthaus Zehner.

Das war es mit dem Ehrenligafußball im Landkreis. Zur Saisonabschlussfeier der Ü 50-Kicker der SG Erding fanden nur 13 aktive Spieler und der Pressewart als harter Kern den Weg ins Gasthaus Zehner. Die geringe Zahl spiegelt in etwa das Desinteresse wieder, das sich im letzten Drittel der Saisonspiele zeigte. Für 2019 wurde die SG nicht mehr gemeldet.

Von insgesamt 34 gemeldeten Spielern mit Pässen waren heuer 28 eingesetzt worden. Sie schafften Platz sechs im Elfer-Feld und gewannen die Fairness-Wertung. In den 16 Meisterschaftsspielen waren Richard Heidenreich mit 14, Peter Wohner mit 13 vor Guy Joly und Konrad Rappold mit je 12 Einsätzen am häufigsten am Ball. Die meisten Treffer erzielten Joly (10) und Rappold (6).

Teammanager Peter Wohner formulierte nochmals das Unverständnis eines Großteils der Spieler über jene Teamkameraden, die mit kurzfristigen Absagen am Spieltag die Mannschaft im Stich gelassen hätten. Der ursprüngliche Spaß am Kicken sei immer mehr auf der Strecke geblieben. Es setzte frustrierende Niederlagen wie das 1:11 in Alling. So erledigte sich die Frage des Fortbestands der SG Erding von selbst. Wohner trat zurück und wird die Mannschaft für den kommenden Spielbetrieb 2019 nicht mehr melden. Die treuen Mitspieler, die das Rückgrat bei der Abschlussfeier bildeten, bedankten sich beim Teammanager für sein Durchhaltevermögen mit einem Präsent.  wp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

JFG Speichersee ist wieder auf Kurs
Sturm im Wasserglas oder ein reinigendes Gewitter?
JFG Speichersee ist wieder auf Kurs
TuS-Kicker schlagen in letzter Minute zu
Nach der U 19 in Oberding waren tags drauf die U 9-Junioren beim Sparkassencup in der Altenerdinger Semptsporthalle an der Reihe.
TuS-Kicker schlagen in letzter Minute zu
Dank Johanna Stadler: FC Forstern rettet in Unterzahl ein 1:1
Im Heimspiel gegen die VfL Sindelfingen Ladies mussten sich Forsterns Fußball-Frauen in der Regionalliga Süd mit einem mageren 1:1 (0:1)-Unentschieden begnügen.
Dank Johanna Stadler: FC Forstern rettet in Unterzahl ein 1:1
U19 des FC Forstern macht die Überraschung perfekt
Mit einer Überraschung endete der Auftakt der Sparkassencup-Serie für Nachwuchsmannschaften. In der neuen Oberdinger Sporthalle setzte sich bei den A-Junioren nicht die …
U19 des FC Forstern macht die Überraschung perfekt

Kommentare