Die Spielgemeinschaft waren den Gästen aus Markt Schwaben Au deutlich unterlegen.
+
Die Spielgemeinschaft waren den Gästen aus Markt Schwaben Au deutlich unterlegen.

Neun Tore im ersten Spiel nach Corona-Pause

Sechs Gegentreffer für Lengdorfer Damen gegen SpVgg Markt Schwabener Au

  • vonRedaktion Erding
    schließen

Nach der langen Corona-Pause testete SG Lengdorf/Hörgersdorf gegen SpVgg Markt Schwabener Au. Die Langdorferinnen mussten sich mit 3:6 geschlagen geben.

Lengdorf/Hörgersdorf - Im ersten Testspiel nach der Corona-Pause musste sich die SG Lengdorf/Hörgersdorf der SpVgg Markt Schwabener Au mit 3:6-Toren geschlagen geben. Die SG erspielte sich gleich zu Beginn eine gute Chance, kassierte aber durch den Konter der Gäste das erste Gegentor (2.). Insgesamt spielte die SG zu unorganisiert und schaffte es nicht, die starken Außenspielerinnen aus Markt Schwaben unter Kontrolle zu bringen. So stand es nach knapp 30 Minuten schon 4:0 für die Gäste. Sandra Lechner verkürzte vor der Pause noch auf 1:4 für den Bezirksligisten (35.). In der zweiten Hälfte spielten die Gastgeberinnen dann deutlich konzentrierter und mit mehr Zug zum Tor. Sophia Schorer (52.) und Lisa Empl (75.) erzielten die Tore zum 2:4 und 3:5, ehe Markt Schwaben kurz vor Schluss (89.) zum 6:3 traf.    ph

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentare