TSV besiegt Tabellenvierten Kirchasch

St. Wolfgang überrascht mit 2:1-Sieg

  • schließen

Der Tabellenletzte TSV St. Wolfgang setzt sich überraschend mit 2:1 gegen den Vierten SC Kirchasch durch.

Denkbar schlecht begann die Partie für den KSC. Bereits nach einer Minute traf Christian Dasch ins eigene Tor. Doch die Gäste steckten das gut weg, machten Druck und kamen zum verdienten Ausgleich: Stefan Hackl lief am langen Pfosten in eine Flanke und traf unter die Latte (12.). Im weiteren Verlauf kämpften beide Seiten um jeden Meter, die größte Chance hatte Kirchasch, doch Sebastian Maier traf nur die Latte. In der zweiten Hälfte hielt TSV-Torwart Thomas Waltl sein Team mit mehreren Paraden im Spiel. Die Entscheidung brachte Lukas Loidl. Nach einem Pass von Niklas Jensen zirkelte er den Ball ins rechte Eck. St. Wolfgang verteidigte die Führung, beim KSC gab es nur noch eine Gelb-Rote Karte für Thomas Angermaier zu vermelden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neufraunhofens Schäfer: Spielen seit drei Wochen gegen uns selbst
In einer torreichen Partie muss sich der SV Neufraunhofen gegen DJK SV Kirchberg v.W. geschlagen geben. Trainer Felix Schäfer ärgert sich.
Neufraunhofens Schäfer: Spielen seit drei Wochen gegen uns selbst
TSV St. Wolfgang-Frauen mit Nullnummer
0:0 – das hört sich trostlos an. Die SG Lengdorf/Hörgersdorf freute sich trotzdem. Es war der erste Punkt in der Bezirksligasaison. Der Nachbar aus St. Wolfgang hingegen …
TSV St. Wolfgang-Frauen mit Nullnummer
Sieben Tore! Kirchascher Schützenfest gegen Türk Gücü Erding
Obwohl die Gäste aus Erding in Führung gingen, konnte der SC Kirchasch mit 7:2 gewinnen. Dabei spielte die Heimelf über eine Halbzeit lang mit zehn Akteuren. 
Sieben Tore! Kirchascher Schützenfest gegen Türk Gücü Erding
Buch gewinnt das Derby gegen Forstern klar
Das Spiel der beiden Lokalrivalen SV Buch und FC Forstern endete mit 3:0 für die Hausherren, dabei hielt der FCF das Spiel lange offen. 
Buch gewinnt das Derby gegen Forstern klar

Kommentare