TSV besiegt Tabellenvierten Kirchasch

St. Wolfgang überrascht mit 2:1-Sieg

  • schließen

Der Tabellenletzte TSV St. Wolfgang setzt sich überraschend mit 2:1 gegen den Vierten SC Kirchasch durch.

Denkbar schlecht begann die Partie für den KSC. Bereits nach einer Minute traf Christian Dasch ins eigene Tor. Doch die Gäste steckten das gut weg, machten Druck und kamen zum verdienten Ausgleich: Stefan Hackl lief am langen Pfosten in eine Flanke und traf unter die Latte (12.). Im weiteren Verlauf kämpften beide Seiten um jeden Meter, die größte Chance hatte Kirchasch, doch Sebastian Maier traf nur die Latte. In der zweiten Hälfte hielt TSV-Torwart Thomas Waltl sein Team mit mehreren Paraden im Spiel. Die Entscheidung brachte Lukas Loidl. Nach einem Pass von Niklas Jensen zirkelte er den Ball ins rechte Eck. St. Wolfgang verteidigte die Führung, beim KSC gab es nur noch eine Gelb-Rote Karte für Thomas Angermaier zu vermelden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hanslmaier: „Kollektives Versagen, keine Lufthoheit“
Der TSV Buchbach schlittert nach der 2:3-Niederlage gegen den VfR Garching in Richtung Relegation. Einer unterirdischen Leistung in Halbzeit eins folgte zwar das …
Hanslmaier: „Kollektives Versagen, keine Lufthoheit“
Lexa: „Reichenkirchen steht das Wasser bis zum Hals“
In einer Nachholpartie stehen sich Mittwochbend (19 Uhr) in der Kreisklasse der SV Buch und die SG Reichenkirchen gegenüber.
Lexa: „Reichenkirchen steht das Wasser bis zum Hals“
Gastgeber SV Eichenried und der FC Lengdorf setzen sich durch
Der SV Eichenried setzte sich in einer Fünfer-Gruppe durch
Gastgeber SV Eichenried und der FC Lengdorf setzen sich durch
Der TSV Dorfen kassiert nur ein Gegentor
Der TSV Dorfen setzt sich ungefährdet durch
Der TSV Dorfen kassiert nur ein Gegentor

Kommentare