Reichenkirchen nun punktgleich mit Letztem

SV Wörth erfüllt seine Pflichtaufgabe souverän

  • schließen

Tabellenführer Wörth holt sich beim Vorletzten Reichenkirchen den nächsten Dreier in Richtung Aufstieg. Der Vorsprung der Wörther st allerdings nur minimal, denn einen Punkt weiter hinten lauert Klettham.

Nur eine Minute brauchte Tabellenführer Wörth, um ein Tor zu erzielen. Moritz Konrad bediente Stefan Dünhuber in der Mitte. Ein schnell ausgeführter Freistoß von Dünhuber auf Jan Riedler führte zum 2:0 nach einer knappen halben Stunde. Mit einem Sololauf verpasste Lorenz Becker vor der Halbzeit die Vorentscheidung. So kam Reichenkirchen durch Maximilian Jäckl noch einmal heran. Die SG drückte nun auf den Ausgleich, kassierte aber nach einem Konter das 1:3. Michael Stehr war der Torschütze. Die endgültige Entscheidung besorgte Florian Rupprecht mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 16 Metern (74.).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FC Erding verpasst knapp den Sieg gegen den FC Schwabing
Mit einem 1:1 (1:0) kam der FC Erding Sonntag aus München zurück. In der Nachspielzeit trafen die Platzherren vom FC Schwabing zum Ausgleich. Neuzugang Stefan Haberl …
FC Erding verpasst knapp den Sieg gegen den FC Schwabing
FCA Reserve schießt durch Eigentor den TSV Buchbach zum Sieg
Im zweiten Saisonspiel ist Regionalligist TSV Buchbach der erste Sieg gelungen. Aber es bedurfte der Mithilfe von Gastgeber FC Augsburg 2, bis der Dreier unter Dach und …
FCA Reserve schießt durch Eigentor den TSV Buchbach zum Sieg
Derbysieg in Dorfen: Loher und Jakob drehen Partie
Fast 500 Zuschauer verfolgten das Derby zwischen Dorfen und Taufkirchen. Kein Wunder, die Sportplätze der beiden Rivalen trennen nur zehn Kilometer.
Derbysieg in Dorfen: Loher und Jakob drehen Partie
Toto Pokal: TSV Isen und FC Forstern siegreich
Ein umstrittener Handelfmeter für den TSV Isen und ineffiziente Kletthamer  
Toto Pokal: TSV Isen und FC Forstern siegreich

Kommentare