+
Dean Naxera erzielte ein Tor für den FC Eitting.

Rumpftruppe mit AH-Torwart

Tor von Naxera reicht Eitting nicht

  • Markus Schwarzkugler
    vonMarkus Schwarzkugler
    schließen

Es ging nur noch um die Goldene Ananas, und das merkte man gestern Abend sowohl dem BC Attaching als auch den Gästen des FC Eitting an. Die Hausherren waren kaltschnäuziger im Abschluss und setzten sich am Ende 3:1 durch. „Das war so ein Kick von beiden Mannschaften, bei dem es um nichts mehr gegangen ist“, befand FCE-Vorsitzender Alfred Neudecker nach der Kreisliga-Partie.

Mit Ach und Krach habe sein Team noch elf Mann zusammenbekommen. Im Tor stand der eigentliche AH-Keeper Stefan Knidlberger. Der musste in Durchgang eins nicht hinter sich greifen. Seine Vordermannen verpassten in Person von Daniel Bauer und Maximilian Gröppmair zwei laut Neudecker „glasklare Torchancen“ freistehend vor dem BCA-Gehäuse.

Bei einer Ecke musste Attachings Mathias Staudigl kurz nach der Pause nur noch den Außenrist hinhalten und traf zum Attachinger 1:0 (50.). Nach einer Flanke überlistete Christian Gerbl einen Eittinger Verteidiger zum 2:0 (62.). Mit einem Drehschuss verkürzte Eittings Dean Naxera auf 1:2 (65.). Doch nach einer Ecke machte Gerbl im dritten Versuch mit dem 3:1 alles klar.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare