+
Augen zu und hoch: Bei der A spis-Offensive im Bucher Strafraum kämpften Taufkirchens Angreifer und die SVB-Verteidiger vor dem von Manuel Kober gehüteten Kasten um die Lufthoheit. 

Torfest beim 3:3 zwischen dem TSV Aspis Taufkirchen und dem SV Buch

Leon Lechner trifft mit Fallrückzieher aus zwölf Metern!

  • schließen

Viele Tore und noch mehr Chancen sahen die Zuschauer beim 3:3 zwischen dem TSV Aspis Taufkirchen und dem SV Buch. Taufkirchen hatte die Mehrzahl der Möglichkeiten, Buch zeigte sich konsequenter und bleibt ungeschlagen.

Das Spiel zwischen Aspis und Buch war gerade drei Minuten alt, da erzielte Leon Lechner per Fallrückzieher aus zwölf Metern das 1:0 für Taufkirchen. Fünf Minuten später bauten die Gastgeber ihre Führung aus. Abdulrasheed Abdulraheem verlängerte einen Ball per Kopf in den Lauf von Julian Schaumaier, der souverän zum 2:0 einschob. Bis zur Pause gab es wenig Chancen zu sehen. Das sollte sich in Halbzeit zwei ändern.

Abdulraheem hatte kurz nach Wiederbeginn die Chance zum 3:0, doch er scheiterte freistehend. Im Gegenzug traf Dominic Fumelli aus 20 Metern (53.) zum Bucher 1:2. Im Anschluss verpasste wieder Abdulraheem aus kurzer Distanz, das dritte Tor nachzulegen. Anders die Bucher, für die der gerade eingewechselte Philipp Simon mit seinem ersten Ballkontakt per Kopf ausglich (58.).

Wieder hatte Aspis den dritten Treffer auf dem Schlappen, doch diesmal scheiterte Schaumaier zweimal. Und wieder wurde die Nachlässigkeit bestraft. Tiago de Lima Gomes vollendete einen schönen Konter zur Bucher 3:2-Führung (63.). Doch Aspis erkämpfte sich noch das Unentschieden. Matthias Guttmann setzte sich außen durch, spielte Doppelpass mit Schaumaier und netzte ein. „Wenn das Spiel am Ende 8:4 ausgeht, braucht sich keiner zu beschweren“, meinte Aspis-Vorsitzender Anastasios Parapanis.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

226 Nachwuchskicker sind beim BSG Taufkirchen die Zukunft
In der „brechend vollen Hütte“, dem neuen Sportheim der BSG Taufkirchen, ging die Jahreshauptversammlung des Bezirksligisten über die Bühne.
226 Nachwuchskicker sind beim BSG Taufkirchen die Zukunft
Altenerdings A-Junioren weiter makellos - U15 torlos 
Zehn Spiele, zehn Siege, so lautet die eindrucksvolle Bilanz der Altenerdinger A 1-Junioren in der Kreisliga-Qualifikationsrunde. Auch Lokalrivale JFG Speichersee konnte …
Altenerdings A-Junioren weiter makellos - U15 torlos 
Altenerdings B-Junioren mit Rücken zur Wand 
Auch nach dem Spiel gegen BOL-Tabellenführer DJK Ingolstadt warten die B 1-Junioren der SpVgg noch immer auf den ersten Saisonsieg.
Altenerdings B-Junioren mit Rücken zur Wand 
Mair schießt Kirchasch-U17 mit Viererpack zum Sieg - B-2 mit 0:10-Klatsche
Dank einer disziplinierten Mannschaftsgesamtleistung siegten die B 1-Junioren der SG Kirchasch (Kreisklasse) gegen die SG Schwaig mit 4:0 Toren.
Mair schießt Kirchasch-U17 mit Viererpack zum Sieg - B-2 mit 0:10-Klatsche

Kommentare