+
Augen zu und hoch: Bei der A spis-Offensive im Bucher Strafraum kämpften Taufkirchens Angreifer und die SVB-Verteidiger vor dem von Manuel Kober gehüteten Kasten um die Lufthoheit. 

Torfest beim 3:3 zwischen dem TSV Aspis Taufkirchen und dem SV Buch

Leon Lechner trifft mit Fallrückzieher aus zwölf Metern!

  • schließen

Viele Tore und noch mehr Chancen sahen die Zuschauer beim 3:3 zwischen dem TSV Aspis Taufkirchen und dem SV Buch. Taufkirchen hatte die Mehrzahl der Möglichkeiten, Buch zeigte sich konsequenter und bleibt ungeschlagen.

Das Spiel zwischen Aspis und Buch war gerade drei Minuten alt, da erzielte Leon Lechner per Fallrückzieher aus zwölf Metern das 1:0 für Taufkirchen. Fünf Minuten später bauten die Gastgeber ihre Führung aus. Abdulrasheed Abdulraheem verlängerte einen Ball per Kopf in den Lauf von Julian Schaumaier, der souverän zum 2:0 einschob. Bis zur Pause gab es wenig Chancen zu sehen. Das sollte sich in Halbzeit zwei ändern.

Abdulraheem hatte kurz nach Wiederbeginn die Chance zum 3:0, doch er scheiterte freistehend. Im Gegenzug traf Dominic Fumelli aus 20 Metern (53.) zum Bucher 1:2. Im Anschluss verpasste wieder Abdulraheem aus kurzer Distanz, das dritte Tor nachzulegen. Anders die Bucher, für die der gerade eingewechselte Philipp Simon mit seinem ersten Ballkontakt per Kopf ausglich (58.).

Wieder hatte Aspis den dritten Treffer auf dem Schlappen, doch diesmal scheiterte Schaumaier zweimal. Und wieder wurde die Nachlässigkeit bestraft. Tiago de Lima Gomes vollendete einen schönen Konter zur Bucher 3:2-Führung (63.). Doch Aspis erkämpfte sich noch das Unentschieden. Matthias Guttmann setzte sich außen durch, spielte Doppelpass mit Schaumaier und netzte ein. „Wenn das Spiel am Ende 8:4 ausgeht, braucht sich keiner zu beschweren“, meinte Aspis-Vorsitzender Anastasios Parapanis.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Perlach gewinnt Hallenturnier des  FC Türkgücü Erding
Alle durften sich freuen nach Ende der Hallenfußballtage des FC Türkgücü Erding. Die Siegerteams erhielten einen Pokal, alle Teilnehmer freuten sich über ihre Medaillen. …
FC Perlach gewinnt Hallenturnier des  FC Türkgücü Erding
Das erste Spiel der B-Junioren war am Ende das entscheidende
Spannend ging es bei den Wartenberger Fußball-Hallentagen zu. Beim Turnier der B-Junioren verfehlte Wartenberg den Turniersieg knapp. Bei der E 2 schaffte es kein …
Das erste Spiel der B-Junioren war am Ende das entscheidende
TSV Dorfen und JFG Sempt Jugend qualifizieren sich fürs Kreisfinale 
Die neue Oberdinger Sporthalle und die große Zuschauerkulisse waren der perfekte Rahmen für den von der Sparkasse Erding-Dorfen gesponserten Hallencup der C-Junioren des …
TSV Dorfen und JFG Sempt Jugend qualifizieren sich fürs Kreisfinale 
Benjamin Held kommt: FC Schwaig angelt sich eine Tormaschine
Benjamin Held löst nach Saisonende Pero Knezevic als Spielertrainer des Kreisliga-Zweiten FC Schwaig ab
Benjamin Held kommt: FC Schwaig angelt sich eine Tormaschine

Kommentare