Der TSV Buchbach holt ein Urgestein zurück. Manuel Neubauer kehrt nach zwei Jahren Pause auf den Trainerposten der zweiten Mannschaft zurück.
+
Der TSV Buchbach holt ein Urgestein zurück. Manuel Neubauer kehrt nach zwei Jahren Pause auf den Trainerposten der zweiten Mannschaft zurück.

Mittelfeld-Legende im Sommer wieder beim Kult-Klub

Urgestein Manuel Neubauer kehrt als Trainer zum TSV Buchbach zurück

  • vonFussball Vorort FuPa Oberbayern
    schließen

Der TSV Buchbach holt ein Urgestein zurück. Manuel Neubauer heuert nach zwei Jahren Pause erneut als Trainer der zweiten Mannschaft an.

Buchbach - Manuel Neubauer kehrt nach zwei Jahren zum TSV Buchbach zurück und übernimmt ab Sommer 2021 wieder den Trainerposten der 2.Mannschaft. Der 39-Jährige übernimmt dann die Mannschaft wieder von seinem Nachfolger Markus Nistler.

Auf der Homepage des TSV Buchbach sagt Georg Hanslmeier: „Manu ist nach zwei Jahren wieder heiß“. Der sportliche Leiter bedankt sich schon jetzt bei Nistler und Süßmaier: „Markus und Daniel haben einen hervorragenden Job gemacht und werden die Saison, so sie denn fertig gespielt werden kann, auch noch erfolgreich zu Ende bringen. Da bin ich mir ganz sicher.“ Die Bezirksliga-Mannschaft des TSV Burbach steht aktuell mit 31 Punkten aus 23 Spielen auf Platz neun der Tabelle, mit sechs Punkten Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz.

TSV Buchbach setzt auf mehr Spieler aus der Jugend

Der Verein will in Zukunft mehr Wert auf den eigenen Nachwuchs legen und zieht  nächste Saison acht junge Burschen in die 2.Mannschaft hoch: „Wir wollen künftig noch mehr auf Spieler aus unserer Jugend setzen, immerhin haben wir alle Jugend-Mannschaften mittlerweile in der Kreisliga und Jungs wie Manuel Mattera oder Tobi Gradl haben schon gezeigt, dass der Weg dann auch noch weiter nach oben gehen kann. Auf der anderen Seite werden es auch nicht alle Nachwuchsspieler bis in die Bezirksliga schaffen “, sagt Hanslmeier. 

Für den sportliche Leiter ist die 2.Mannschaft eine Gelegenheit für Jugendspieler, sich weiterzuentwickeln: „Wir wollen unsere 2. Mannschaft schon langfristig in der Bezirksliga halten, das ist eine gute Spielklasse, um unsere Talente auszubilden.“

TSV Buchbach II: Noch kein neuer Co-Trainer

Ungeklärt ist noch die Frage, wer der neue Co-Trainer der Mannschaft sein wird. „Wir sind noch auf der Suche nach einem Co-Trainer, vielleicht werden es am Schluss auch zwei Co-Trainer, zumal es ja vielfältige Aufgaben zu erledigen gibt und Manu auch weiter Leiter des Stützpunktes bleibt“, sagt Hanslmeier.

(Mario Gjevukaj)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare