Moritz Sassmann konnte sein Comeback mit einem Tor veredeln.
+
Moritz Sassmann konnte sein Comeback mit einem Tor veredeln.

Landesligist ohne Chance gegen TSV Buchbach

TSV Buchbach: Sassmann bei Comeback nach Kreuzbandverletzung mit Tor

  • vonMichael Buchholz
    schließen

Die Buchbacher feierten gegen FC Töging einen 3:0-Sieg. Beim Spiel feierte Moritz Sassmann nach eineinhalb Jahren sein Comeback und schoss ein Tor.

Buchbach - Höhepunkt des 3:0-Erfolges des TSV Buchbach beim Landesligisten FC Töging war der Treffer von Moritz Sassmann, der in der 81. Minute eine Vorlage von Bene Orth verwertete. „Alle haben sich wahnsinnig für Moritz gefreut. Jetzt hoffen wir, dass das der Startschuss für mehr Einsatzzeiten in den nächsten Wochen war“, so Trainer Markus Raupach. Sassmann, einst beim TuS Oberding, hat nach einer Kreuzbandoperation rund eineinhalb Jahre pausieren müssen. Den Führungstreffer für den Regionalligisten hatte Thommy Winklbauer in der 38. Minute auf Vorlage von Tobi Sztaf erzielt. Dem zweiten Treffer ging eine herrliche Kombination voraus, bei der Ali Petrovic bereits in Schussposition war, jedoch den besser postierten Sztaf sah, der nur noch einschieben musste (57.). Mit dabei auf Buchbacher Seite war mit Veit Prenninger ein weiterer Neuzugang. Der 18-jährige Innenverteidiger wurde beim SSV Jahn Regensburg ausgebildet und wird ab Ende Oktober Psychologie studieren. Allerdings ist noch nicht sicher, an welcher Uni er studieren wird.  buc

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare