1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Erding

Bezirksliga-Einteilung: Alle vier Erdinger Clubs in der Gruppe Ost

Erstellt:

Von: Dieter Priglmeir

Kommentare

Wíedersehen: FCM-Trainer Christoph Ball (l.) und sein Dorfener Kollege Christoph Deißenböck. Archi
Wíedersehen: FCM-Trainer Christoph Ball (l.) und sein Dorfener Kollege Christoph Deißenböck. Archi © prä

Die Landkreisteams freuen sich über eine sehr attraktive Bezirksliga Ost mit drei ehemaligen Landesligisten.

Erding – Die Einteilung der oberbayerischen Bezirksligen für die Saison 2022/23 ist raus. Das Positive: Mit dem FC Moosinning, dem TSV Dorfen, dem FC Langengeisling und Aufsteiger FC Finsing sind alle vier Landkreisteams in der Ost-Liga. Das Knifflige: Gleich drei Ex-Landesligisten dürften die Liga sehr schwer machen – oder besonders attraktiv, wie die Vertreter aller vier Landkreisvereine betonten.

„Ich finde es super, dass alle vier Erdinger Teams in einer Gruppe sind“, meint etwa Moosinnings Vorsitzender Karl Thumbs. Nicht nur wegen der drei Landesligisten, sondern auch weil Vizemeister ESV Freilassing nicht aufgestiegen ist, „kann man nicht automatisch davon ausgehen dass wir auch in der Saison 22/23 wieder ganz vorne mitspielen können“, so Thumbs. „Acht neue Vereine in der Liga sind natürlich eine eher ungewöhnliche Fluktuation, bringt aber schon eine große Vorfreude mit sich.“

Markus Wetzel, Sportlicher Leiter des TSV Dorfen, nannte die neue Bezirksliga „ein brutales Programm, aber wir freuen uns riesig drauf.“ Er zählt auf: „Sportbund Rosenheim, Kastl und Töging aus der Landesliga, dazu die Spitzenteams aus Freilassing und Moosinning, „und die neuen wie Ostermünchen oder Srbjia darfst du auch nicht unterschätzen. Wir freuen uns auf viele bekannte, aber auch auf teilweise für uns noch unbekannte Vereine und Plätze.“

So sieht es auch sein Kollege Maxi Maier vom FC Langengeisling. „Wir wollten unbedingt in der Gruppe Ost bleiben. Schön, dass auch Finsing in unsere Gruppe gekommen ist. Das wird eine spannende Saison. Wir freuen uns schon auf Auswärtsfahrten wie zum Beispiel nach Siegsdorf oder Spiele in so schönen Stadien wie in Freilassing.“

Auch der FC Finsing ist laut Robert Hoffmann froh, „dass unser Wunsch bezüglich der Gruppeneinteilung in Erfüllung gegangen. Wir freuen uns schon auf interessante Landkreisderbys und die ein oder andere Busfahrt mit unseren Fans ins Oberland“.  

Die Gruppeneinteilung

Bezirksliga Nord: FC Aschheim, BC Attaching, SV Dornach, VfB Eichstätt II, FC Fatih Ing., SpVgg Feldmoching, VSST Günzlhofen, SpVgg Kammerberg, SV Manching, SVN München, SV N-Lerchenau, SVA Palzing, FSV Pfaffenhofen, TSV Rohrbach, FC Schwabing M., SV Untermenzing.

Bezirksliga Ost: TSV Buchbach II, TSV Dorfen, FC Finsing, ESV Freilassing, TSV Kastl, FC Langengeisling, FC Moosinning, SV Ostermünchen, TSV Peterskirchen, TuS Raubling, SB DJK Rosenheim, SV Saaldorf, TSV Siegsdorf, SK Srbija Mch, TSV Töging, SV Waldperlach.

Bezirksliga Süd: SV Aubing München, SV Bad Heilbrunn, MTV Berg, FC Deisenhofen II, VfL Denklingen, FC Garmisch-P., TSV Großhadern, SpVgg 1906 Haidhausen, TSV Murnau, FC Neuhadern, TSV Neuried, 1. FC Penzberg, SV Raisting, SC U’pfaffenhofen-G., BCF olfratshausen, Wacker/Hellas.

Auch interessant

Kommentare