+
Forsterns Frauen bauen ihre Tabellenführung aus, da Verfolger 1. FC Nürnberg nicht über ein Unentschieden hinaus kam.

FC baut Tabellenführung gegen den SC Regensburg aus

Wer stoppt Forsterns Frauen? Souveräner Erfolg in Regensburg

  • schließen

Mit einem nie gefährdeten 4:1-Sieg beim SC Regensburg haben Forsterns Fußballfrauen die Tabellenführung in der Regionalliga Süd ausgebaut. Verfolger 1. FC Nürnberg musste sich nämlich mit einem 1:1 in Crailsheim begnügen.

Das Forsterner Trainerteam hatte den Gegner, der von der ersten Minute an unter Druck stand, mit einer veränderten Aufstellung überrascht. Nach einem Angriff über die linke Seite konnte Regensburgs Abwehr zunächst klären, doch von der Strafraumgrenze kam Julia Deißenböck an den Ball und traf mit einem platzierten Schuss zur frühen Führung.

Trotz vieler guter Spielzüge und einer Reihe guter Torchancen fiel das 2:0 erst kurz vor der Pause. Von der erneut toll spielenden Deißenböck eingesetzt, spielte Eder noch Regensburgs Torfrau aus und vollstrecke.

Auch nach Wiederanpfiff hielt der Druck des FC Forstern an. Nicht nur bei Kombinationen, sondern auch bei Ecken und Freistößen war der FC mit seinen offensivstarken Abwehrspielerinnen Julia Ruckdeschel, Martina Mittermaier und Johann Stadler gefährlich. Sandra Obermeier, die als Außenverteidigerin begann, wechselte in den Sturm und sorgte für noch mehr Druck.

Johanna Stadler erhöhte nach einer Ecke auf 3:0. Die nach der Pause eingewechselte Verena Krumay bereitete das 4:0 mit einer guten Flanke zu Evi Kopp vor, die per Kopfball ins lange Eck erfolgreich war. Kurz vor Ende wurde der SC mit dem Ehrentor für seinen Einsatz belohnt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Petrovic versenkt Freistoß - Buchbach feiert Sieg gegen Erlbach
Der TSV Buchbach hat in seinem ersten Spiel unter der Leitung des neuen Trainers Markus Raupach einen 3:0-Erfolg gegen den zwei Klassen tiefer angesiedelten SV Erlbach …
Petrovic versenkt Freistoß - Buchbach feiert Sieg gegen Erlbach
Wenigstens ein HSV weiß, wie man aufsteigt
Der Hamburger SV hat den sofortigen Wiederaufstieg vergeigt. Der SV Hörlkofen hat‘s geschafft. Der ist aber auch schon geübter darin.
Wenigstens ein HSV weiß, wie man aufsteigt
FSV Steinkirchen angelt sich ein BSG-Duo
Der doppelte A-Klassen-Aufsteiger verpflichtet Kosta Papantoniou als Spielertrainer – und der bringt seinen Spezl mit.
FSV Steinkirchen angelt sich ein BSG-Duo
Vor seiner Einwechslung sagte Luis Ropero einer Zuschauerin: „Das Spiel wird nicht 0:0 ausgehen“
So hat der Schwaiger Aufstiegsheld Luis Ropero sein Tor erlebt:
Vor seiner Einwechslung sagte Luis Ropero einer Zuschauerin: „Das Spiel wird nicht 0:0 ausgehen“

Kommentare