1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Freising

A-Klasse 5 kompakt: SGE und Dietersheim erledigen ihre Hausaufgaben – SV Pulling spielt daheim Remis

Erstellt:

Kommentare

Aufsteigerduell: Jonas Buchberger (in Blau) und die Fußballer des SV Kranzberg II siegten mit 2:0. Da konnte sich Hohenkammers Thomas Geier noch so strecken.
Aufsteigerduell: Jonas Buchberger (in Blau) und die Fußballer des SV Kranzberg II siegten mit 2:0. Da konnte sich Hohenkammers Thomas Geier noch so strecken. Foto: Lehmann © Lehmann

Wenig Überraschendes gab es am 15. Spieltag: Die SG Eichenfeld und der SV Dietersheim lösten ihre Aufgaben, Neufahrn II und Hallbergmoos III sind weiter in der Ergebniskrise. Die Gewinner am Sonntag waren die Zweiten Mannschaften von Kranzberg und Unterbruck, deren gute Form anhält.

SG Eichenfeld – MTV Pfaffenhofen 3:1 (2:0).

Es ist alles bereitet für das Topspiel zwischen Allershausen II und der SGE am kommenden Wochenende. „Wie gemalt“, sagt Coach Ludger Reuter, der zufrieden war mit der Partie gegen den MTV. Zur Pause lag Eichenfeld mit 2:0 vorne, auch weil SGE-Aushilfstorwart Marko Grgic das 2:0 vorbereitete. Nach der Halbzeit kam der Gast per Freistoß ran, doch am Ende siegten die Platzherren verdient.

Tore: 1:0/2:0 Niklas Reuter (2./25.), 2:1 Enis Xhafay (59.), 3:1 Markus Ujwari (72.).

SV Pulling – FCA Unterbruck II 1:1 (0:1). Sage und schreibe 44 Spieler hat der FCA Unterbruck in dieser Saison schon eingesetzt – und wie jede Woche sah der Kader komplett anders aus. „Aber die, die da sind, hauen sich dann immer rein“, lobt Trainer Christian Gruber, dessen Team mitten in einer guten Pullinger Phase das 0:1 machte. Am Ende reichte es noch zum Punktgewinn, trotzdem ist man beim SVP etwas unzufrieden: „Mit dieser Elf hätten wir gewinnen müssen. Wir waren nicht zwingend genug“, sagte Abteilungsleiter Thomas Pellmeyer.

Tore: 0:1 Tobias Sigl (36.), 1:1 Johannes Humplmaier (65.).

SV Dietersheim – TSV Reichertshausen 3:2 (2:1).

„Wie so oft haben wir dem Gegner das erste Tor geschenkt“, meinte Dietersheims Trainer Stanko Cimesa lachend. Doch wie gewohnt schlug sein Team zurück. „Obwohl uns ein paar Leute fehlen, sind die Jungs gerade richtig gut drauf. Sie haben das richtige Maß zwischen Kämpfen und Spielen gefunden.“

Tore: 0:1 Manuel Bednarik (8.), 1:1 Jürgen Rausch (10.), 2:1/3:1 Seweryn Szczecina (17./ 69.), 3:2 Oliviu Marc (87.).

SC Massenhausen – FC Neufahrn II 2:0 (0:0).

Lange hielt Neufahrn das 0:0, doch in den letzten gut 20 Minuten entschied der SCM die Partie. „Wir hatten das im Griff“, sagt SCM-Trainer Tobias Sigl. Trotz der Niederlage ist FCN-Coach Michael Ködel hochzufrieden: „Das war eine super Leistung. Wir haben das Spiel gleichwertig gestaltet.“ Neufahrn II steht weiter mit nur fünf Punkten auf dem letzten Platz – doch Ködel betont: „Wir wollen am nächsten Wochenende gegen Dietersheim raushauen, was geht. Und die Rückrunde werden wir rocken.“

Tore: 1:0 Thomas Antoniol (69.), 2:0 Sebastian Kratzl (90.).

SV Kranzberg II – SV Hohenkammer 2:0 (2:0).

Es war das erwartet enge Derby in Kranzberg. Ausgerechnet in einer Hohenkammerer Drangperiode schnürte Sebastian Schredl nach zwei Kontern einen Doppelpack. „Und dann hat unsere Defensive das Spiel gewonnen“, lobt SVK-Coach Tobias Baierl. Die Kranzberger standen hinten stabil, gewannen ihre Zweikämpfe und waren bei Gegenstößen gefährlich. Die SVK-Reserve, die nächste Woche spielfrei hat, geht nun voll euphorisiert in die Winterpause. Beim SV Hohenkammer ist man enttäuscht: „Die Chancenverwertung in der ersten Hälfte wurmt mich“, sagte Trainer Tobias Stöger.

Tore: 1:0/2:0 Sebastian Schredl (33./34.).

SC Kirchdorf II – VfB Hallbergmoos III 3:1 (1:0).

Eine souveräne Kirchdorfer Leistung wurde durch eine 3:0-Führung belohnt. Gerade in den ersten 45 Minuten wären aber auch mehr Treffer möglich gewesen, was vor allem durch das Aluminium des Hallberger Tores verhindert wurde. In der Schlussphase ließen die Gastgeber dann etwas nach. Der Sieg war aber trotz des VfB-Ehrentreffers nie gefährdet. Die Gäste haben nun sieben Partien in Folge verloren. (Sebastian Bergsteiner)

Tore: 1:0 Andreas Brinninger (13.), 2:0 Michael Fischer (61.), 3:0 Andreas Brinninger (66.), 3:1 Thomas Heilmair (81.).

Auch interessant

Kommentare