+
SE Freising auf dem Weg zum oberbayrischen Titel.

Bayerischen Hallenmeisterschaft in Herrieden

SE Freising bekommt es mit dem FC Ingolstadt zu tun

  • schließen

Die Nachwuchsmannschaften des SE Freising sind Erfolge bei Hallenturnieren gewohnt, aber dieser Siegeszug der U17 ist dann doch ein nicht alltägliche Ereignis.

Am Samstag (10 Uhr) starten die B-Junioren von Rafael Malecki bei der bayerischen Hallenmeisterschaft in Herrieden.

Der oberbayerische Meister bekommt es in seiner Vorrundengruppe mit dem FC Ingolstadt, FC Memmingen, FC Amberg und der JFG Frankenwald zu tun. „Mit dem Bundesligisten Ingolstadt und dem Bayernligisten Memmingen haben wir zwei richtig dicke Brocken in der Gruppe“, sagt Rafael Malecki. Der Trainer des SE Freising hat aber auch vor diesen großen Namen keine Angst. „Auch Bundesligisten sind schlagbar“, sagt der Trainer.

Seine Mannschaft, die schon einen Tag vor dem Turnier anreist, empfiehlt er aber, den Event zu genießen: „Uns erwartet ein ganz tolles Turnier mit den zehn besten U17-Mannschaften Bayerns. Dort möchte natürlich auch jeder spielen. Noah Staudt machte bei der Bezirks-Meisterschaft einen Hattrick gegen Deisenhofen und musste dann verletzt raus. Er hat diese Woche wieder mit dem Team trainiert, die Entscheidung über den Einsatz fällt erst kurzfristig.

Der Turniergesamtsieg bei der oberbayerischen Meisterschaft mit den drei Erfolgen gegen die Landesligisten wurde dem SEF wahrlich nicht geschenkt. Die Truppe musste schon an ihre Grenzen gehen. Dieses Mal steckt man in der Außenseiterrolle. „Wir wollen unser Spiel spielen“, sagt Rafael Malecki, der für den Traum vom Halbfinale auf die zuletzt richtig starke Defensive setzt.

Der Trainer betont, dass es bei nur zehn Minuten Spielzeit immer die wichtigste Aufgabe sei, kein Tor zu kassieren. Gegen dieses hochkarätige Feld und vor allem gegen die beiden Bundesligisten FC Augsburg und FC Ingolstadt sei es extrem schwer, Rückstände aufzuholen. Die Freisinger fahren als Außenseiter nach Herrieden, aber auch diesmal sind sie alles andere als chancenlos. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FC Moosburg macht zu viele Fehler im Spielaufbau
Bezirksligist FC Moosburg hat im Vorbereitungsmatch gegen den TSV Buchbach II eine 1:4-Niederlage kassiert. Die Gäste hatten den besseren Start und gingen schon in der …
FC Moosburg macht zu viele Fehler im Spielaufbau
Niederlagen-Doppelpack für den TSV Eching
Die Bezirksliga-Fußballer des TSV Eching sind mit einem Niederlagen-Doppelpack in die Testspielphase gestartet. Beim SC Baldham-Vaterstetten verloren die Zebras mit 1:2 …
Niederlagen-Doppelpack für den TSV Eching
Merkur CUP: 32 Landkreis-Teams und ein großer Traum
Mit der Pflichtversammlung der Jugendleiter für den Kleinfeldfußball fiel auch heuer wieder der Startschuss für den Merkur CUP. Am Dienstagabend wurden im Sportheim der …
Merkur CUP: 32 Landkreis-Teams und ein großer Traum
Regensburg II für Landesligist SEF eine Nummer zu groß
Die Landesliga-Fußballer des SE Freising befinden sich mitten in der Vorbereitung auf die restlichen Saisonspiele. Am Samstag mussten die Lerchenfelder nun allerdings …
Regensburg II für Landesligist SEF eine Nummer zu groß

Kommentare