+
SE Freising auf dem Weg zum oberbayrischen Titel.

Bayerischen Hallenmeisterschaft in Herrieden

SE Freising bekommt es mit dem FC Ingolstadt zu tun

  • schließen

Die Nachwuchsmannschaften des SE Freising sind Erfolge bei Hallenturnieren gewohnt, aber dieser Siegeszug der U17 ist dann doch ein nicht alltägliche Ereignis.

Am Samstag (10 Uhr) starten die B-Junioren von Rafael Malecki bei der bayerischen Hallenmeisterschaft in Herrieden.

Der oberbayerische Meister bekommt es in seiner Vorrundengruppe mit dem FC Ingolstadt, FC Memmingen, FC Amberg und der JFG Frankenwald zu tun. „Mit dem Bundesligisten Ingolstadt und dem Bayernligisten Memmingen haben wir zwei richtig dicke Brocken in der Gruppe“, sagt Rafael Malecki. Der Trainer des SE Freising hat aber auch vor diesen großen Namen keine Angst. „Auch Bundesligisten sind schlagbar“, sagt der Trainer.

Seine Mannschaft, die schon einen Tag vor dem Turnier anreist, empfiehlt er aber, den Event zu genießen: „Uns erwartet ein ganz tolles Turnier mit den zehn besten U17-Mannschaften Bayerns. Dort möchte natürlich auch jeder spielen. Noah Staudt machte bei der Bezirks-Meisterschaft einen Hattrick gegen Deisenhofen und musste dann verletzt raus. Er hat diese Woche wieder mit dem Team trainiert, die Entscheidung über den Einsatz fällt erst kurzfristig.

Der Turniergesamtsieg bei der oberbayerischen Meisterschaft mit den drei Erfolgen gegen die Landesligisten wurde dem SEF wahrlich nicht geschenkt. Die Truppe musste schon an ihre Grenzen gehen. Dieses Mal steckt man in der Außenseiterrolle. „Wir wollen unser Spiel spielen“, sagt Rafael Malecki, der für den Traum vom Halbfinale auf die zuletzt richtig starke Defensive setzt.

Der Trainer betont, dass es bei nur zehn Minuten Spielzeit immer die wichtigste Aufgabe sei, kein Tor zu kassieren. Gegen dieses hochkarätige Feld und vor allem gegen die beiden Bundesligisten FC Augsburg und FC Ingolstadt sei es extrem schwer, Rückstände aufzuholen. Die Freisinger fahren als Außenseiter nach Herrieden, aber auch diesmal sind sie alles andere als chancenlos. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Nicht abzusteigen ist das oberste Ziel“: SC Kirchdorf II auf Kurs
Nachdem der SC Kirchdorf II etwas schleppend aus den Startlöchern kam, konnte er sich in den vergangenen Partien ein komfortables Polster auf die Abstiegsplätze …
„Nicht abzusteigen ist das oberste Ziel“: SC Kirchdorf II auf Kurs
Fingerzeig im Titelgeschehen? SV Marzling empfängt SV Vötting
Acht Spiele ohne Punktverlust – und dann kam die SpVgg Zolling.
Fingerzeig im Titelgeschehen? SV Marzling empfängt SV Vötting
Mit 52 im Kader! Kranzbergs Trainer Toni Kopp fungiert als Notnagel
Die Frage aller Fragen am vergangenen Wochenende war ja schon: Hat er oder hat er nicht?
Mit 52 im Kader! Kranzbergs Trainer Toni Kopp fungiert als Notnagel
Rassistische Beleidigungen gegen SEF-Jugendspieler? VfB wehrt sich
Land auf, Land ab wollen junge Menschen Wochenende für Wochenende nur eines: Fußball spielen.
Rassistische Beleidigungen gegen SEF-Jugendspieler? VfB wehrt sich

Kommentare