Wer hat aus Landkreissicht die Lufthoheit in der Kreisliga 2? Der BC Attaching um Didier Nguelefack (l.), der in dieser Saison schon fünfmal eingenetzt hat, geht als Favorit ins Duell mit dem SV Kranzberg.
+
Wer hat aus Landkreissicht die Lufthoheit in der Kreisliga 2? Der BC Attaching um Didier Nguelefack (l.), der in dieser Saison schon fünfmal eingenetzt hat, geht als Favorit ins Duell mit dem SV Kranzberg.

Landkreisduell

Gipfeltreffen-Light: Attaching will sich rehabilitieren - Hält Kranzbergs Triple-Serie?

  • VonRedaktion Freising
    schließen

Vierter gegen Sechster: Der BC Attaching trifft auf den SV Kranzberg. Wer behält die Hoheit im Landkreis Freising?

Attaching – Der Tabellenvierte der Kreisliga 2 aus Attaching empfängt den Ranglistenachten SV Kranzberg – und dabei treffen am Sonntagnachmittag die beiden bestplatzierten Clubs aus dem Landkreis Freising aufeinander. Damit wird überdeutlich: Die Mannschaften aus dem Kreis Erding waren bisher wesentlich erfolgreicher unterwegs.

Das bekam der BC Attaching gleich zum Saisonauftakt bei der 1:4-Niederlage in Taufkirchen zu spüren. Danach legte das Team von Trainer Enes Mehmedovic jedoch eine stattliche Siegesserie hin und arbeitete sich bis Platz drei vor. Doch vor einer Woche gab’s erneut einen Dämpfer, als beim TSV Wartenberg am Ende ein 0:2 auf der Anzeigentafel stand. Eine absolut unnötige Niederlage, wie der 40-jährige BCA-Coach konstatiert: „Wir hatten in der ersten Halbzeit fünf hundertprozentige Chancen. Der Gegner ist gar nicht aus seiner Hälfte gekommen – aber wir treffen das Tor nicht. Und wie immer, wenn du vorne die Dinger nicht machst, kriegst du hinten irgendwann ein Tor.“ Nach der zweiten Saisonniederlage erwartet Mehmedovic am Sonntag in der Partie gegen Kranzberg eine Reaktion seiner Mannschaft.

Möglicherweise so eine, wie sie Kranzbergs Trainer Anton Kopp vor kurzem bekommen hatte: Der forderte am achten Spieltag nach der 0:3-Schlappe in Wörth, wo sein Team eine Vielzahl von Chancen liegen ließ, „es in den nächsten Spielen besser zu machen und zu punkten“. Prompt nahmen sich Daniel Mömkes und Co. diese Aufforderung zu Herzen und lieferten im Heimspiel gegen den SV Walpertskirchen eine Topleistung ab. Spielerisch überlegen, ließen die jungen SVK-Kicker kaum etwas zu und gewannen hochverdient mit 3:0. „Diesmal haben wir aus unseren Möglichkeiten zu Beginn gleich ein Tor gemacht – und das hat uns zusätzlich Sicherheit gegeben. Danach hatten wir die Partie im Griff“, lobte Kopp seine Mannschaft.

Was auch dem 54-jährigen Übungsleiter schon aufgefallen ist: Wenn man sich die ersten neun Spiele der Kranzberger genauer anschaut, ist eine gewisse Triple-Serie erkennbar ist. Es startet mit einem Unentschieden, danach folgt eine Zu-Null-Niederlage und am Ende ein spektakulärer Sieg, bei dem mindestens drei Tore erzielt werden. Für Sonntag würde das bedeuten: Es gibt wieder ein Remis.

Ausgeglichen ist der Vergleich der beiden Teams bereits jetzt, was die Trefferzahl seiner jeweiligen Top-Torjäger in dieser Punkterunde angeht: Attachings Didier Nguelefack bringt es genauso auf fünf Buden wie Daniel Mömkes für Kranzberg. Eines dürfte den Gästen vom SVK Mut machen: Sie haben bisher erst neun Gegentore kassiert, der Gegner vom Sonntag immerhin schon elf. Die bisherige Bilanz in der Kreisliga gegeneinander spricht dagegen klar für den BCA: Von drei Partien wurden zwei gewonnen, zuletzt gab es im Oktober 2019 ein Unentschieden.

Auch Gäste-Trainer Anton Kopp sieht Attaching in der Favoritenrolle: „Wir müssen zusehen, dass wir möglichst wenige Chancen zulassen und vorne ein oder zwei Tore machen können. Attaching hat sicher eine gute Mannschaft, aber ich sehe uns jetzt nicht chancenlos, weil wir uns gegen vermeintlich stärkere Mannschaften meist ganz gut verkaufen.“ BCA-Trainer Mehmedovic nimmt die Rolle an und macht den Anspruch der Gastgeber deutlich: „Kranzberg ist ein ganz unangenehmer Gegner, den man nicht unterschätzen darf. Doch wir spielen daheim, und da wollen wir unsere Partien gewinnen.“ Eben ein echtes Landkreis-Spitzenspiel in der Kreisliga. (Josef Fuchs)

Auch interessant

Kommentare