Fußball

Coronavirus: SpVgg Zolling verzichtet auf Trainingslager

  • Michael Leitner
    vonMichael Leitner
    schließen

Die Fußballer der SpVgg Zolling haben ihr Trainingslager in Kroatien abgesagt. Grund: das Coronavirus.

Zolling – Weil der Landkreis Freising und im Speziellen die Gemeinde Zolling von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen sind, hat die Fußball-Abteilung der SpVgg Zolling das für diese Woche geplante Trainingslager der Ersten und Zweiten Mannschaft in Kroatien abgesagt. 

Vorsitzender Josef Felsl erklärt die Absage

„Da wir im Moment im Bereich des Vereins den einen oder anderen unbestätigten Fall haben und sicherlich noch haben werden, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen“, teilt Vorsitzender Josef Felsl mit. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und zusätzlich medizinischen Rat für diese Maßnahme eingeholt – aber das Risiko für die Teilnehmer ist einfach zu hoch. Keiner kann im Moment einschätzen, wie sich die Lage entwickeln wird.“ Jetzt gelte es, sich weiterhin auf den Start der Rückrunde vorzubereiten und das Beste aus der Situation zu machen.

Lesen Sie auch: TSV Eching verlässt Trainingslager wegen Corona früher als geplant

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So grausam kann Fußball sein: VfB Hallbergmoos kassiert in Karlsfeld späten Ausgleich
So grausam kann Fußball sein: VfB Hallbergmoos kassiert in Karlsfeld späten Ausgleich
Neuer Trainer, neue Perspektiven: Michael Rosenwirth soll beim FC Moosburg etwas aufbauen
Neuer Trainer, neue Perspektiven: Michael Rosenwirth soll beim FC Moosburg etwas aufbauen
Nach Lippcke-Ära: Neuer Coach Maier setzt in Mauern auf Fußball-Grundlagen
Nach Lippcke-Ära: Neuer Coach Maier setzt in Mauern auf Fußball-Grundlagen

Kommentare