Stellwerksstörung: Verzögerungen und Teilausfälle auf der Stammstrecke

Stellwerksstörung: Verzögerungen und Teilausfälle auf der Stammstrecke
+
Daniel Nefzger entschied die Partie des FCA Unterbruck gegen den SC Massenhausen praktisch im Alleingang. 

Hohenkammer mit deutlicher Niederlage gegen Favorit 

Nefzger schießt Unterbruck mit Doppelpack zum Sieg - Kirchdorf II entscheidet früh 

  • schließen

FSV Pfaffenhofen II gegen TSV Paunzhausen: „Wir sind heute nicht gut in die Partie gekommen“, so das Fazit von Paunzhausens Trainer Sebastian Klinge nach dem 2:0-Sieg.

FSV Pfaffenhofen II – TSV Paunzhausen 0:2 (0:0). 

„In der ersten Halbzeit sind wir eher hinterhergelaufen, nach der Pause haben wir dann das Spiel übernommen. Man muss aber sagen, dass die Pfaffenhofener eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt haben. Das war der stärkste Gegner der vergangenen Wochen.“ 

Tore: 0:1 Thomas Popp (60.), 0:2 Matthias Drexler (90.)

FCA Unterbruck – SC Massenhausen 2:1 (2:0). 

Laut Unterbrucks Trainer Alfons Deutinger feierte der FCA gegen Massenhausen einen Zittersieg: „Zu Beginn waren wir ziemlich überlegen. Nach der Pause haben wir dann einige Chancen auf das 3:0 vergeben. Nach dem 2:1 haben die Gäste viel Druck ausgeübt, sodass wir den Sieg am Ende über die Zeit retten mussten.“ Tore: 1:0/2:0 Daniel Nefzger (16./38.), 2:1 Maximilian Sperber (66.)

TSV Au II – SpVgg Zolling 0:3 (0:1). 

Die Zollinger konnten sich trotz einiger Personalsorgen über den sechsten Saisonsieg freuen. „Alle haben sich heute super reingehängt“, lobte SpVgg-Coach Markus Garcia seine Mannen. „Au war eher ungefährlich und unser Sieg ungefährdet!“ 

Tore: 0:1 Maximilian Schmid (42.), 0:2 Korbinian Gallus (52.), 0:3 Richard Steiger (75.)

SC Tegernbach – SV Oberhaindlfing 1:2 (1:0)

SVO-Abteilungsleiter Werner Diemaier fiel nach dem Spiel wegen des wichtigen Siegs ein Stein vom Herzen. Allerdings haderte er mit dem Unparteiischen: „Den Elfmeter zum 1:0 für Tegernbach darfst du nie geben. Nach der Pause hat er dann uns einen Strafstoß verwehrt und dem Heimteam wieder einen sehr fragwürdigen zugesprochen. Den haben die Tegernbacher aber zum Glück vergeben, und wir konnten im Gegenzug das 2:1 markieren!“ 

Tore: 1:0 Maximilian Neumaier (6./FE), 1:1 Sebastian Kaindl (65.), 1:2 Florian Reiter (83.)

SC Kirchdorf II – ST Scheyern III 4:0 (2:0)

Entschieden war diese Partie eigentlich schon nach einer knappen halben Stunde, als der Scheyerner Stefan Sterr beim Stande von 0:2 wegen einer Tätlichkeit mit Rot vom Platz musste. SCK-Trainer Hans Maier: „In den ersten 20 Minuten waren die Scheyerner die bessere Mannschaft. Wir haben dann genau in deren Drangphase zwei Tore erzielt. Nach der Pause haben wir mit einem Mann mehr Ball und Gegner laufen lassen.“ 

Tore: 1:0 Andreas Brinninger (22.), 2:0/3:0 Daniel Savarino (26./68.), 4:0 Stephan Frank (83./FE)

TSV Allershausen II – SpVgg Attenkirchen 1:2 (0:1)

Durchatmen in Attenkirchen: Dank eines 2:1-Erfolgs in Allershausen konnte man die Abstiegsregion verlassen. Gäste-Trainer Ewald Rupprecht richtet den Blick bereits nach vorne: „Die Jungs haben sich den Dreier heute erkämpft. Der Sieg war sehr wichtig. Am Sonntag gegen Tegernbach müssen wir nachlegen.“ 

Tore: 0:1 Vitus Linseisen (43.), 0:2 Marcus Klaas (52./FE), 1:2 Maximilian Raith (69.)

SV Hohenkammer – HSV Rottenegg 1:5 (0:2)

Gegen die Spitzenmannschaft aus Rottenegg setzte es für den SVH eine deutliche Klatsche. Durch die Siege von Attenkirchen und Oberhaindlfing fiel man zu allem Übel auch noch auf einen Abstiegsplatz zurück. 

Tore: 0:1 Emre Arslan (19.), 0:2 Maximilian Gerner (30.), 1:2 Slobodan Filipovic (53.), 1:3 Jaroslaw Lemiesz (55.), 1:4 Jonas Engelmann (78.), 1:5 Sefa Yalcin (87.).

mac

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ein super Erlebnis“ - Trainer des TSV Eching besuchen Hannover 96
Drei Trainer des TSV Eching nutzen den Besuch im Nachwuchsleistungszentrum bei Hannover 96 um neue Eindrücke zu gewinnen. Neben Ex-Bayern-Profi Michael Tarnat besuchten …
„Ein super Erlebnis“ - Trainer des TSV Eching besuchen Hannover 96
Freisings Toptorjäger Hohlenburger: „Da findet sich sicher eine Freibierlätschn"
Er trifft und trifft und trifft. Im Interview mit Fussball Vorort spricht Andreas Hohlenburger über die Gründe für seine überragende Torquote, über verpasste …
Freisings Toptorjäger Hohlenburger: „Da findet sich sicher eine Freibierlätschn"
A-Junioren: Der BC Attaching und der SVA Palzing fahren nach Gaimersheim
Am Ende war es fast eine Ampertal-Meisterschaft, aber der Sieger kam aus der Großen Kreisstadt: Beim Freisinger Finalturnier der A-Junioren in Zolling zogen drei Teams …
A-Junioren: Der BC Attaching und der SVA Palzing fahren nach Gaimersheim

Kommentare