1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Freising

„Die Winterpause für uns zur Unzeit“ – Lauf der FCA Unterbruck-Frauen hält an

Erstellt:

Kommentare

Die Frauen des FCA Unterbruck haben die letzten drei Spiele gewonnen.
Die Frauen des FCA Unterbruck haben die letzten drei Spiele gewonnen. © FuPa

Bei der SG DJK Ingolstadt/SV Wettstetten ließen es die Frauen des FCA Unterbruck ordentlich krachen und fuhren ein lockeres 6:2 (3:1) ein.

Fahrenzhausen – Den dritten Sieg in Folge konnten die Unterbruckerinnen vor der Winterpause einfahren.

Auf dem kleinen Kunstra-senplatz agierten beide Teams von Beginn an mit weiten Bällen. So entstand auch das Unterbrucker 1:0 (12.) durch Lena Zaindl. Der Ausgleich der Gäste nach einer Ecke war nur von kurzer Dauer, denn Anna Berchtold und Lena Zaindl schoben noch vor der Pause zum 3:1 (26./34.) ein.

Nach der Halbzeit gaben die FCA-Damen weiter Gas und erhöhten durch Lena Zaindl und einen Doppel-pack von Suzana Stankovic auf 6:1 (56./74./79.). Der Schlusspunkt der Gastgeberinnen zum 2:6 (85.) war nur noch für Statistikfreunde interessant.

„Auf die letzten drei Spiele lässt sich aufbauen. Doch nun kommt die Winterpause für uns zur Unzeit“, sagte Trainer Norbert Mößmer. Nach fünf Niederlagen zum Start darf er sich inzwischen über einen Platz im Tabellenmittelfeld freuen. (fk)

Auch interessant

Kommentare