+
Die Frauen des FCN bejubelten zwar den Ausgleich, standen am Ende aber mit leeren Händen da. 

Bis zur Halbzeit gut mitgehalten

Neufahrns Frauen müssen nach der Pause noch vier Gegentreffer hinnehmen

  • schließen

Nichts zu holen gab’s am Samstag für die Fußballerinnen des FC Neufahrn: Sie verloren beim FC Langengeisling klar mit 1:5.

Neufahrn – Der FCN fand nicht gut in die Begegnung und lag nach einem Eckstoß mit 0:1 hinten (31.). Doch dann zeigten die Mädels, dass sie auf jeden Fall mithalten können: Der Ausgleichstreffer vor der Halbzeit nach einem Alleingang von Arlett Berkner (35.) war durchaus verdient.

Zu Beginn der zweiten Hälfte taten sich die Neufahrnerinnen aber wieder schwer – und nach drei schnellen Gegentoren zum 1:4 (50./59./61.) machte sich Verunsicherung breit. Trotzdem gaben die Gäste nicht auf und versuchten weiterhin, das Spiel wieder an sich zu reißen. Beim Treffer zum 1:5 (69.) nach einem Weitschuss war aber spätestens klar, dass der FCN an diesem Tag leer ausgehen würde. „Heute wäre nach der ersten Hälfte durchaus mehr drin gewesen“, sagte Trainer Danilo Zimmermann. Nach einer dreiwöchigen Spielpause trifft sein Team dann im Derby auf Tabellenführer TSV Eching – diese Aufgabe wird für den Siebtplatzierten aus Neufahrn sicher nicht leichter.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ex-VfB-Hallbergmoos-Coach Anselm Küchle mit Fernseh-Auftritt im ZDF
Der langjährige Hallbergmooser Anselm Küchle ist Führungskraft beim Internationalen Fußball Institut (IFI). In einem Fernsehbeitrag des ZDF analysierte er …
Ex-VfB-Hallbergmoos-Coach Anselm Küchle mit Fernseh-Auftritt im ZDF
SpVgg Kammerberg lässt zahlreiche Chancen liegen - und verliert 
Die SpVgg Kammerberg hat ihren letzten Test vor dem Bezirksliga-Start gegen den Kreisligisten SC Fürstenfeldbruck mit 1:2 verloren.
SpVgg Kammerberg lässt zahlreiche Chancen liegen - und verliert 
Rot! Eching-Keeper Alexander Strecker fehlt zum Saisonauftakt gesperrt
Die an sich erfolgreiche Generalprobe des TSV Eching vor dem Bezirksliga-Auftakt am kommenden Freitag hat einen Makel.
Rot! Eching-Keeper Alexander Strecker fehlt zum Saisonauftakt gesperrt
SEF-Coach Plabst vor dem Spiel gegen Hallbergmoos: „Für einen Punkt muss schon alles stimmen“
Der Auftakt ist den Fußballern des SE Freising geglückt: Mit 1:0 gewannen die Lerchenfelder ihr erstes Landesliga-Saisonspiel in Passau. Nun aber wartet ein richtiger …
SEF-Coach Plabst vor dem Spiel gegen Hallbergmoos: „Für einen Punkt muss schon alles stimmen“

Kommentare