FCA Unterbruck Coach: Alfons Deutinger.
+
FCA Unterbruck Coach: Alfons Deutinger.

TSV Allershausen II und FCA Unterbuck mit Punktgewinn

FCA Unterbruck: „In der ersten Halbzeit unterirdisch.“

Im letzten Spiel vor dem Lockdown trennen sich der TSV Allershausen und der FCA Unterbruck unentschieden. FCA Coach Deutinger ist etwas unzufrieden.

A-Klasse

TSV Allershausen II – FCA Unterbruck 2:2 (2:1)

Punkteteilung im Duell der beiden heißesten Anwärter auf den Sieg in der Ligapokal-Gruppe 11. FCA-Trainer Alfons Deutinger musste sich dabei über eine lethargische Anfangsphase seiner Elf ärgern: „In der ersten Halbzeit waren wir spielerisch unterirdisch. Nach der Pause haben wir uns dann besser reingekämpft und hatten fünf, ja gar sechs sehr gute Torchancen, um in Führung zu gehen.“ Kurz vor Schluss vergaben dann die Gastgeber ihrerseits durch einen verschossenen Foulelfmeter die große Chance auf den Sieg.

Alfons Deutinger: „Ich glaube, unter dem Strich ist das Unentschieden für Allershausen trotzdem schmeichelhaft.“ Die TSV-Zweite ist weiterhin ungeschlagener Tabellenführer und kann für die Zwischenrunde planen.  

(sb)

Auch interessant

Kommentare