2:0 beim TSV Au

Gammelsdorf schießt sich für Holledau-Derby warm

  • schließen

Obwohl die FVgg aus Gammelsdorf ihre Hausaufgaben mit Bravour gelöst hat und mit 2:0 beim TSV Au gewann, war der Traum vom Meistertitel im Grunde schon zur Pause hinfällig. „Natürlich wussten wir vom Spielstand aus Kirchdorf“, gab Gammelsdorfs Abteilungsleiter Erwin Pichlmeier zu Protokoll.

 „Aber wir haben ein klares Lebenszeichen in Richtung Relegation gesendet“, betonte Pichlmeier und meinte damit das am kommenden Donnerstag bevorstehende Holledau-Derby gegen die SpVgg Mauern. „Doch zuvor gratulieren wir dem SC Kirchdorf zur Meisterschaft“, schickte der Fußballchef Glückwünsche an die Amper, zollte aber auch seiner Mannschaft ein Sonderlob. „Obwohl wir auf Marco Bareither, Maxi Geier und Tom Huber verzichten mussten, haben wir ein richtig gutes Spiel abgeliefert“, freute sich Pichlmeier. Die erste gute Aktion gehörte indes den Gastgebern: Einen Schuss von Michael Huber entschärfte FVgg-Keeper Dennis Müller (20.). 

Danach blieben die Versuche von Stefan Pichlmeier und Sebastian Huber auf Seiten der Gammelsdorfer ebenfalls erfolglos, so dass es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Kabinen ging. „Au war auch im zweiten Durchgang optisch überlegen“, berichtete Pichlmeier, „aber Torchancen habe ich keine gesehen.“ Die hatten dagegen die Gäste: Nach einem Eckball von Markus Prieler köpfte Alexander Deptalla den Ball in die Maschen (54.). Die gleiche Kombination stach eine Viertelstunde später gleich nochmals, als wiederum Prieler für Deptalla durchsteckte und der Goalgetter den 0:2-Endstand herstellte (70.). „Insgesamt ein verdienter Sieg für die FVgg“, resümierte Pichlmeier. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Budenzauber: FC Moosburg „Allstars“ trumpfen auf
Als gute Gastgeber haben sich die Fußballer der FVgg Gammelsdorf bei ihrem traditionellen Hallenturnier in der Sporthalle in Mauern präsentiert. Organisatorisch, weil …
Budenzauber: FC Moosburg „Allstars“ trumpfen auf
Freising Grizzlies laden zum Squeeze Cup – und feiern gelungene Premiere
Das erste Hallenturnier der Vereinsgeschichte ist gelungen: Die Freising Grizzlies hatten zum Squeeze Cup geladen, bei dem über 250 Spieler in der Luitpoldsporthalle …
Freising Grizzlies laden zum Squeeze Cup – und feiern gelungene Premiere
Beeindruckender Budenzauber in Moosburg - U-17 des SE Freising qualifiziert sich für oberbayerische Meisterschaft
Die Zuschauer sehen in Moosburg ein attraktives Hallenturnier mit glücklichen Siegern. Spannung garantierte der Lokalmatador TSV Moosburg. Zu einem Platz auf dem …
Beeindruckender Budenzauber in Moosburg - U-17 des SE Freising qualifiziert sich für oberbayerische Meisterschaft
Telekom Cup in Düsseldorf: Echinger Lungwitz debütiert bei den großen Bayern
Es ist der nächste Schritt in Richtung Profifußball: Der frühere Echinger Jugendspieler Alexander Lungwitz spielte beim Telekom Cup Seite an Seite mit Mats Hummels und …
Telekom Cup in Düsseldorf: Echinger Lungwitz debütiert bei den großen Bayern

Kommentare