+
Dank eines späten Ausgleichs holt Vötting einen Punkt.

1:1 beim Tabellenletzten

Julian Weinberger rettet dem SV Vötting einen Punkt gegen Hörgertshausen

  • schließen

Die Damen des SV Vötting haben gegen den SV Hörgertshausen zwei Punkte liegen lassen. Beim Tabellenletzten reichte es nur zu einem 1:1-Unentschieden.

Zum Landkreisderby der beiden Aufsteiger war am Sonntag der SV Vötting in Hörgertshausen zu Gast. In einem sehr fairen Spiel nahmen die Vöttinger Fußballerinnen das Heft in die Hand. 

Dennoch ging Hörgertshausen – nach einer feinen Einzelleistung und einem Fehler der SVV-Abwehr – durch Annika Klimt mit 1:0 in Führung (22.). Nach der Pause das gleiche Bild, das Spiel fand fast durchgängig in der Hälfte der Hörgertshausener Frauen statt. Trotzdem dauerte es bis zur 82. Minute, bevor Spielführerin Julia Weinberger im Nachschuss zum Ausgleich einnetzte. 

Mehr war allerdings nicht drin. Fazit: Der Tabellensechste aus Vötting hat wohl eher zwei Punkte verloren als einen gewonnen. Der noch sieglose SVH holte sein zweites Unentschieden in dieser Saison, steht aber weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Traumtor aus 25 Metern! Anna Bergmoser für den „Bayern-Treffer“ nominiert
Dieser Schuss war ein Volltreffer: Anna Bergmoser, Spielerin in der Frauenmannschaft des TSV Eching, hat ein nicht alltägliches Tor erzielt – und ist nun für den …
Traumtor aus 25 Metern! Anna Bergmoser für den „Bayern-Treffer“ nominiert
Eichenfelder Buben trumpfen beim FT-Hallenmasters auf
Das FT-Hallenmasters am Sonntag in der Zollinger Dreifachturnhalle war dieses Jahr fest in Freisinger Hand. Am Ende setzte sich der Nachwuchs der SG Eichenfeld in einem …
Eichenfelder Buben trumpfen beim FT-Hallenmasters auf
FVgg Gammelsdorf: Das sind die Gründe für das Böhlert-Aus
Das kam überraschend: Fußball-Kreisklassist FVgg Gammelsdorf und Trainer Freddy Böhlert gehen seit Freitag getrennte Wege.
FVgg Gammelsdorf: Das sind die Gründe für das Böhlert-Aus

Kommentare