+
SVK-Trainer Anton Koppist überzeugt, dass sein Team das Potenzial für die Kreisliga hat.

Halbes Dutzend bei Liga-Auftakt

Kreisliga-Rückkehr wird zum Wörther Albtraum: „Werden noch zwei,drei Wochen brauchen“

  • schließen

Es war die Rückkehr in die Kreisliga nach zwölfjähriger Abwesenheit, doch die Fußballer des SV Kranzberg wurden am Sonntagabend ziemlich unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Beim SV Wörth verloren die Kopp-Mannen deutlich mit 0:6 (0:2).

„Das war ein Klassenunterschied“, räumte danach auch Trainer Anton Kopp ein. Über 90 Minuten waren die Gäste zum Teil heillos überfordert und kassierten dementsprechend gegen den letztjährigen Aufsteiger gleich ein halbes Dutzend Tore. Zwar seien seine Kranzberger nicht in Bestbesetzung angetreten, unter anderem fehlte mit Thomas Edlhuber eine der zentralen Stützen in der Abwehr. „So extrem habe ich das vorher aber nicht erwartet“, stellte Kopp konsterniert fest.

Die Messe war bereits zum Pausenpfiff gelesen: Nach zwei individuellen Kranzberger Fehlern führte Wörth durch Lorenz Becker (26.) und Tobias Hock (33.) mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel hatte Flo Hauner zwar zunächst die große Chance auf den Anschlusstreffer, doch fast im Gegenzug schraubte Nessim Mahsas mit einem Freistoß ins Torwarteck das Ergebnis auf 3:0 (55.). Andreas Fleischmann (64./78.) und Markus Humplmair (86.) machten schließlich das halbe Dutzend voll und damit die kalte Kranzberger Dusche perfekt.

„Das Potenzial in der Mannschaft ist trotzdem da, wir werden aber sicher noch zwei, drei Wochen brauchen, um uns auf die Kreisliga einzustimmen“, relativierte Kopp. MATTHIAS SPANRAD

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FCA Unterbruck siegt dank Standard-Tore - BC Attaching II mit Kantersieg
Der FCA Unterbruck behielt im Spitzenspiel der A-Klasse 5 gegen den SC Massenhausen die Oberhand und grüßt damit als einzige Mannschaft ohne Punktverlust von der …
FCA Unterbruck siegt dank Standard-Tore - BC Attaching II mit Kantersieg
VfB Hallbergmoos II muss sich SC Moosen/Vils zu zehnt geschlagen geben
Der SC Moosen hat nach einer starken Partie in Hallbergmoos gewonnen. VfB-Coach Erhan Masat: „In den ersten Minuten haben die Gäste brutales Pressing gespielt“ – und …
VfB Hallbergmoos II muss sich SC Moosen/Vils zu zehnt geschlagen geben
4:0! TSV Nandlstadt lässt  SV Hörgertshausen keine Chance
Richtig guten Fußball spielt derzeit der TSV Nandlstadt. Das musste Hörgertshausens Coach Sebastian Liegert anerkennen.
4:0! TSV Nandlstadt lässt  SV Hörgertshausen keine Chance
Vatanspor Freising kassiert beim SV Ilmmünster sieben Buden
Das Spiel begann für Vatanspor Freising vielversprechend. Kaum waren die Teams auf dem Platz, klingelte es auch schon im Kasten der Gäste.
Vatanspor Freising kassiert beim SV Ilmmünster sieben Buden

Kommentare