Dennis Hammerl (r.) stoppt einen Gegenspieler vom FC Schwaig
+
Eckpfeiler des Teams: Dennis Hammerl (r.) hält die Hallbergmooser Dreierkette zusammen.

Fußball-Landesliga

„Mister Zuverlässig“ Dennis Hammerl verlängert beim VfB Hallbergmoos

  • vonNico Bauer
    schließen

Die Fußball-Abteilung des VfB Hallbergmoos hat die nächste Personalie für die kommende Saison eingetütet: Kapitän Dennis Hammerl hat um ein Jahr verlängert.

Hallbergmoos – Als es den jungen Dennis Hammerl 2009 eine S-Bahn-Haltestelle weiterzog und er vom FC Ismaning zum VfB Hallbergmoos wechselte, da war sein neuer Club noch ein ganz kleines Licht: Die Hallbergmooser spielten damals in der Kreisliga. Heute kickt der VfB in der Landesliga – und die Saison 2019/21 ist bereits die elfte Spielzeit, die der zweikampfstarke Verteidiger in der Flughafengemeinde bestreitet. Es wird auch nicht die letzte sein: Kapitän Hammerl verlängerte um ein Jahr und könnte damit den Schritt in die Bayernliga mitgehen.

Hammerl feierte mit dem VfB schon zwei Aufstiege und würde nun gerne den dritten folgen lassen. Und die Chancen stehen gut: Aktuell belegen die Hallbergmooser Fußballer den zweiten Rang in der Landesliga Südost – im Fall eines Saisonabbruchs wegen Corona würde der Club dank der Quotientenregel aufsteigen.

„Ich denke, dass ich der Mannschaft auf dem Platz weiterhelfen kann.“

Der 31-Jährige macht deutlich, dass seine Leistung der Hauptgrund für die Entscheidung war: „Warum sollte ich nicht verlängern? Ich denke, dass ich der Mannschaft auf dem Platz weiterhelfen kann.“ Das lässt sich auch leicht mit Zahlen belegen: Mit 30 Gegentoren in 27 Spielen haben die Hallbergmooser hinter dem SE Freising (27 Gegentore) den zweitbesten Wert. Die Dreierkette mit Hammerl in der Mitte und dem spielenden Co-Trainer Peter Beierkuhnlein links ist ein Pluspunkt des VfB, der von den absoluten Topteams die stärkste Defensive hat.

Bisher 198 Einsätze in der Landesliga

Seit 2012 geht in Hallbergmoos quasi nichts ohne Hammerl. Der „Mister Zuverlässig“ hatte am Saisonende immer zwischen 27 und 32 Einsätzen. Auch in der aktuellen Runde kommt er auf 19 Partien. Mit derzeit 198 Landesliga-Spielen (14 Tore) ist Dennis Hammerl der Rekordspieler des VfB – diese Saison ist seine bislang einzige Landesliga-Spielzeit ohne Tor.

Vielleicht hat sich Hammerl diesen Treffer ja für sein 200. Landesliga-Spiel aufgehoben. Das wäre dann die zweite Partie nach dem Lockdown. Und sollte das Jubiläum wegen eines Saisonabbruchs nicht zustandekommen, wäre der Aufstieg mehr als ein Trost. Dann würde sich der VfB Hallbergmoos beim ersten Bayernliga-Match wünschen, dass Hammerl nie wieder in der Landesliga kicken wird.

Lesen Sie auch: Ligapokal: Verband übt sich in Geduld

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare