+
Benedikt Einhauser (25) wird in der neuen Saison der älteste FCM-Spieler sein.

Fußball - Bezirksliga

Nach dem Abstieg: FC Moosburg baut auf extrem junge Truppe

  • schließen

Der FC Moosburg ist als Tabellenletzter mit 23 Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz aus der Bezirksliga Nord abgestiegen. Im Sommer gibt es einen Umbruch. Das neue Team ist extrem jung – und das Ziel der Verantwortlichen klar.

Moosburg – Nur zwei Spieler aus dem Moosburger Kader waren dabei, als Trainer Christoph Ball vor der Kreisliga-Saison 2015/ 16 seine Antrittsrede hielt: Benedikt Einhauser und Simon Hilz hofften damals, dass der neue Coach einige grundlegende Dinge verändern würde – und sie wurden nicht enttäuscht. „Beim FC Moosburg lief damals viel durcheinander. Chris hat Struktur reingebracht und einen wesentlichen Anteil daran, dass wir in die Bezirksliga aufgestiegen sind und zwei Mal den Klassenerhalt geschafft haben“, erinnert sich Einhauser.

Neu war für die Kicker auch die Art und Weise, mit der der FCM seit Balls Antritt Fußball spielte. „Das System von Chris ist einfach zu verstehen, aber doch anders als das, was man in der Jugend spielt. Man muss sich erst einmal umstellen – und das dauert“, erklärt Einhauser. Dieser Umstellungsprozess war einer der Gründe für den Moosburger Abstieg, denn: Nach den Abgängen vieler erfahrener Akteure im Sommer 2018 hätte der FCM sofort funktionieren müssen. Das gelang nicht.

Dennoch sah Trainer Ball etwas in seinen Spielern: „Die Finsing-Partie vor der Winterpause war ein Schlüsselerlebnis. Wir haben 2:3 verloren – ich wusste aber: Mit diesen Jungs will ich weiterarbeiten, sie haben Potenzial“, betont Ball. In jeder Partie hatte der FCM einen Altersschnitt von unter 22 Jahren – Benedikt Einhauser war mit 25 Jahren der Zweitälteste. In der kommenden Saison wird Einhauser der dienstälteste und älteste Spieler im Kader sein.

„Benedikt bringt den Willen mit, den man als Fußballer braucht. Er war in dieser Saison Kapitän und wird in das Amt weiter hineinwachsen“, erklärt Ball und fügt an: „Er hat für einen defensiven Außenverteidiger eine gute Technik. Ich kann ihn mir auch auf anderen Positionen vorstellen.“ Der Trainer überträgt Einhauser viel Verantwortung auf dem Platz. Er soll die Führungsrolle in einer Mannschaft übernehmen, „in der die jungen Spieler das Gerüst bilden“.

Wenn die neue Saison startet, ist Einhauser 26 Jahre alt – und damit ein gutes Stück älter als der Großteil der Mannschaft. Das Tor hütet weiterhin Ivan Marjanovic, der in der abgelaufenen Spielzeit mit 19 Jahren zweitjüngster Stammkeeper der Bezirksliga Nord war. „Er ist stark auf der Linie und hat eine souveräne Runde absolviert“, lobt Ball seine Nummer 1.

Für die Abwehrkette sind die 20-jährigen Peter Kragt, ein schneller Außenverteidiger, und Christian Lüttig, ein zweikampfstarker Innen- oder Außenverteidiger, eingeplant. Die Doppelsechs könnten Vincent Hartinger, der in seine zweite Saison im Herrenbereich geht, und Vitus Hilz (21) bilden. „Beide haben eine sehr gute Übersicht. Vitus ist seit zwei Jahren Stammspieler. Er ist erfahren und hat die Qualität, den Takt vorzugeben“, sagt Ball. In der Offensive soll Domenic Hörmann (22) noch mehr Verantwortung übernehmen. Maxi Denteler (20, offensiver Außen) war in der vergangenen Saison mit drei Treffern der zweitbeste FCM-Torschütze – hinter dem ein Jahr jüngeren Leonor Ademi, der vier Treffer erzielte.

„Jeder der Jungs hat gute Anlagen. Alle müssen jedoch noch viel lernen – vor allem im taktischen Bereich. Wann rücke ich rein, wann raus? Das sind Dinge, die ich oft ansprechen muss, die aber von alleine laufen sollten“, sagt Ball. Er geht die neue Saison realistisch an: „Der Umbruch wird dauern. Es wird knüppelhart werden gegen erfahrenere Mannschaften. Ich glaube aber an die Jungs.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

4:2 gegen Kirchheim: TSV Eching bangt um Neuzugang Schaffhauser
Der TSV Eching hat das Testspiel gegen Landesliga-Aufsteiger Kirchheimer SC mit 4:2 gewonnen. Am Mittwoch sind die Bezirksliga-Zebras erneut im Einsatz: Um 19.30 Uhr …
4:2 gegen Kirchheim: TSV Eching bangt um Neuzugang Schaffhauser
2:2 in Burghausen: SE Freising trotzt dem nächsten Regionalligisten
Bei den Fußballern des SE Freising läuft es in der Vorbereitung auf die neue Landesliga-Saison bisher sehr gut: Auch aus der dritten Testpartie ging die Mannschaft von …
2:2 in Burghausen: SE Freising trotzt dem nächsten Regionalligisten
Hallbergmooser F-Junioren schlagen RB Leipzig
Hallbergmoos – Etwas Besonderes wollten Trainer, Eltern und Betreuer ihren Spielern der F2 des VfB Hallbergmoos einmal bieten und heraus kam ein Wochenende mit vielen …
Hallbergmooser F-Junioren schlagen RB Leipzig
SV Marzling feiert 70-jähriges Vereinsjubiläum
Der SV Marzling feiert sein 70- jähriges Jubiläum. Am Freitag den 19. Juli, findet eine vereinsinterne Feier in der Gemeindehalle mit Ausstellung und Ehrungen statt.
SV Marzling feiert 70-jähriges Vereinsjubiläum

Kommentare