Für den SV Pulling war gegen den TSV Allershausen nichts zu holen – zu stark agierten die Gäste vom Amperknie gegen das Tabellenschlusslicht. F: Lehmann

SV Pulling kassiert gegen Allershausen 20. Saisonpleite

  • schließen

 Allershausen hat die Pflichtaufgabe erfüllt! Wie SVP-Sprecher Thomas Pellmeyer berichtet, war „nicht mehr drin“. In der ersten halben Stunde habe man noch gut mitgehalten, dann seien die Gäste einfach zu stark gewesen. Maciej Machi gelang zwischen der 26. und 30. Minute ein Doppelpack, davon sollte sich Pulling nicht mehr erholen. In Durchgang zwei war es dann Riste Adamov, der schnell für klare Verhältnisse sorgte (57.). Der Torjäger vom Dienst, Markus Lachner, legte nur Augenblicke später nach (61.). Den Deckel durfte dann Christopher Trautmann in der 83. Minute draufmachen. „Allershausen war für uns einfach zu stark“, erklärte Pellmeyer nach der Partie.

SV Pulling – TSV Allershausen 0:5 (0:2)

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spielertrainer Koston führt Kammerberg zum Sieg gegen ASV Dachau
Mit einem 2:1-Sieg gegen den Landesligisten ASV Dachau ist die Spielvereinigung Kammerberg in die Vorbereitung zur neuen Bezirksligasaison gestartet.
Spielertrainer Koston führt Kammerberg zum Sieg gegen ASV Dachau
1:1! SE Freising trotzt SV Türkgücü-Ataspor München
Gelungen ist den Fußballern des SE Freising am Samstag der Auftakt in die Serie der Vorbereitungsspiele. Hatte man doch mit dem Regionalligisten Türkgücü Ataspor gleich …
1:1! SE Freising trotzt SV Türkgücü-Ataspor München
SE Freising und VfB Hallbergmoos nicht beim Toto Pokal dabei
Keinen Toto-Pokal-Einsatz haben in diesem Jahr der SE Freising und der VfB Hallbergmoos. Der Bayerische Fußballverband beschloss für diese Saison einen Übergangsmodus, …
SE Freising und VfB Hallbergmoos nicht beim Toto Pokal dabei

Kommentare