1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Freising

Kranzberg gewinnt dank Kopp überraschend Derby in Kirchdorf

Erstellt:

Kommentare

Tänzchen mit dem Ball: Kirchdorfer und Kranzberger (blaues Trikot) lieferten sich ein rasantes Derby mit einem überraschenden Ende.
Tänzchen mit dem Ball: Kirchdorfer und Kranzberger (blaues Trikot) lieferten sich ein rasantes Derby mit einem überraschenden Ende. © Albrecht

Landkreis – Die faustdicke Überraschung gab es am Sonntag im Ampertal. Mit einer bärenstarken Schlussoffensive sicherte sich Neuling SV Kranzberg einen 2:1-Sieg beim SC Kirchdorf.

SC Kirchdorf – SV Kranzberg 1:2 (1:0). Die Enttäuschung war groß gestern in Kirchdorf. Lange hatten die Apold-Mannen das Match dominiert. „Wer aber seine eigenen Chancen nicht nutzt und zudem nicht konzentriert bis zum Ende spielt, das ist dann schon Dummheit“, kritisierte SC-Coach Andi Apold die eigene Elf. Seine Mannen hatten das Match im Griff, führten durch Daniel Schuhmann (23./FE) auch verdient und nichts sah danach aus, als würde der Neuling hier etwas holen. Die Elf von Trainer Anton Kopp stand vom Start weg defensiv kompakt, Kirchdorf hatte offensiv seine Mühe. Nach dem Wechsel erhöhten die Hausherren dann den Druck, Dario Turkmann und Schuhmann vergaben aber beste Möglichkeiten. In der Schlussphase schlugen die Kranzberger schließlich eiskalt zu: Erst verwandelte Thomas Kopp einen berechtigten Foulelfmeter (80.). Wenige Minuten später spielten die Hausherren einen katastrophalen Fehlpass in der eigenen Hälfte, Michael Kopp spritzte dazwischen und schloss zum viel umjubelten 2:1-Derbysieg ab (85.).

Auch interessant

Kommentare