Keine Chance hatten die Freisinger A-Junioren um Leonard Corluka (M.) am Ende gegen den SC Oberweikertshofen. Der SEF musste sich mit 1:5 geschlagen geben – und das, obwohl die Partie für die Lerchenfelder überaus vielversprechend begonnen hatte.
+
Keine Chance hatten die Freisinger A-Junioren um Leonard Corluka (M.) am Ende gegen den SC Oberweikertshofen. Der SEF musste sich mit 1:5 geschlagen geben – und das, obwohl die Partie für die Lerchenfelder überaus vielversprechend begonnen hatte.

Jugendberichte des SE Freising

SE Freising A-Jugend kommt unter die Räder - C-Junioren II gewinnen in Speichersee

  • vonRedaktion Freising
    schließen

Die Fans des Freisinger Jugendfußball konnte sowohl Siege als auch Niederlagen der eigenen Junioren wahrnehmen.

A-Junioren Bezirksoberliga

SE Freising – SC Oberweikertshofen 1:5

Der Auftakt war noch vielversprechend, da die Freisinger durch einen Elfmeter, den Leon Klingseisen verwandelte, schon in der elften Minute in Führung gingen. Doch in der 25. Minute glichen die Gäste aus, und in der zweiten Halbzeit konnte das SEF-Team nicht mehr so recht mithalten: Ein Eigentor brachte die Oberweikertshofener in Front – und dann kassierten die Freisinger ein Tor nach dem anderen. In der BOL-Tabelle ist der SEF nach der Niederlage gegen den Tabellenführer auf Platz vier zurückgefallen.  ft

C-Junioren Bezirksoberliga
SE Freising – FC Stern München 1:1

Die SEF-Torjäger könnten gegen den FC Stern München wieder zur Höchstform auflaufen – hatte man gehofft. Denn vor diesem Spiel hatte Freising in fünf Partien schon 25 Tore erzielt, während die Münchner nur fünfmal getroffen hatten. Aber daraus wurde nichts. Der FC Stern verteidigte geschickt und hielt bis zur Halbzeitpause das 0:0. Als Erkin Özege in der 41. Minute die Lerchenfelder in Führung brachte, schien der Bann gebrochen. Doch der FC stemmte sich gegen die drohende Niederlage und hielt seinen Kasten sauber. Und nicht nur das, kurz vor dem Ende schafften die Gäste auch noch den Ausgleich. Der SEF bleibt trotzdem hinter dem souveränen Tabellenführer DJK Ingolstadt auf Platz zwei der Liga.  ft

C-Junioren Kreisliga-Quali Süd
JFG Speichersee – SE Freising II 0:2

Punktgleich mit Primus VfB Hallbergmoos, der erst am heutigen Mittwoch spielt, liegt der SEF auf Rang zwei. Gegen die JFG brachte Sabbona Kder die Freisinger in Minute zehn in Führung. Noah Khayyal erhöhte in der 37. Minute auf 2:0 – und dabei blieb es.  ft

D-Junioren Bezirksoberliga
SE Freising – TSV Milbertshofen 0:2

Nach der Niederlage gegen Milbertshofen stecken die Freisinger im Abstiegsstrudel fest. Fünf Punkte aus sechs Spielen sind einfach zu wenig. In der 31. Minute gerieten sie gegen die Münchner in Rückstand – und als sie mit aller Macht auf das 1:1 drängten, machte der TSV in der 57. Minute den Sack zu.  ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare