Nach Coronafall in Quarantäne: Robben berichtet von bitteren Momenten - „Das Schlimmste war ...“

Nach Coronafall in Quarantäne: Robben berichtet von bitteren Momenten - „Das Schlimmste war ...“
+
Nikolai Davydov (21) traf zum 4:0, 7:0 und 8:0.

Fußball - Testspiel

SE Freising schickt Gilching mit 8:0-Packung nach Hause

Eine klare Sache war das Testspiel des SE Freising am Sonntag gegen den TSV Gilching/Argelsried. Ein Freisinger Fußballer traf sogar dreimal.

Freising – Eine klare Sache war das Testspiel des SE Freising am Sonntag gegen den TSV Gilching/Argelsried, der in der Landesliga Südwest in der unteren Tabellenhälfte angesiedelt ist. Mit 8:0 schickten die Freisinger die Gäste nach Hause – und der Sieg des Südost-Landesligisten hätte noch deutlicher ausfallen können.

Ein SEF-Rückkehrer eröffnet den Torreigen

Das SEF-Trainerteam hatte einige Fußballer geschont, die am Vortag in Pullach (1:2) lange gespielt hatten, dem Team war jedoch von der Doppelbelastung nichts anzumerken. Den Torreigen eröffnete Rückkehrer Andi Manhart in der dritten Minute, und bereits in der elften Minute erhöhte Lukas Treffler auf 2:0. Kurz darauf nahm Florian Bittner die Kugel nach einem Eckstoß direkt – das war das 3:0 (19.) und zugleich der Pausenstand. Alle drei Treffer hatte Florian Schmuckermeier mustergültig vorbereitet.

Wechsel bringen neuen Schwung

Nach 56 Minuten brachte der SE Freising mit sechs Wechseln auf einen Schlag wieder neuen Schwung ins Spiel. Nikolai Davydov versenkte in der 70. Minute den Ball zum 4:0 im langen Eck. Vier Minuten später nahm erneut Davydov ein schönes Zuspiel auf, sein Schuss wäre wohl auch so ins Tor gegangen, doch letztlich war es Berin Brzovic, der die Kugel über die Linie drückte. Das 6:0 fiel nach einer Flanke von Daniel Zanker, die Florian Härtel per Kopf verwandelte (77.). Anschließend war es erneut Davydov vorbehalten, auf 7:0 zu stellen (83.). Auch der Schlusspunkt zum 8:0 ging auf sein Konto (85.).

ft

Lesen Sie auch: Klarer VfB-Erfolg beim „Ehemaligen-Treffen“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anpfiff im virtuellen Vereinsheim: eFootball immer beliebter – gerade in Corona-Zeiten
Auf dem Rasen rollt der Fußball derzeit nicht, dafür aber virtuell an den Konsolen. eFootball boomt - gerade in Zeiten von Corona. Mit dabei ist der VfB Hallbergmoos. 
Anpfiff im virtuellen Vereinsheim: eFootball immer beliebter – gerade in Corona-Zeiten
Wie stehen Sie zu einer Saisonverlängerung über den Sommer hinaus?
Wie denken die Freisinger Vereine über die mögliche Fortsetzung der Saison? Gerry Lösch, Steven Ducat, Manuel Esch und Stephan Fox geben ihre Einschätzung ab.
Wie stehen Sie zu einer Saisonverlängerung über den Sommer hinaus?
Kreisliga 2: Nur der BC Attaching mischt vorne mit
Die Freisinger Landkreis-Teams haben sich mit großen Hoffnungen, aber auch nicht minder kleinen Abschiedssorgen, in die Winterpause verabschiedet. Ein Überblick.
Kreisliga 2: Nur der BC Attaching mischt vorne mit
„Der rote Hübner“! Ein Urgestein der VfB-Fußballer ist von uns gegangen
Es gibt Persönlichkeiten, die einen Verein prägen und eine Lücke hinterlassen, wenn sie von uns gegangen sind. So einer war Rainer Hübner beim VfB Hallbergmoos, der …
„Der rote Hübner“! Ein Urgestein der VfB-Fußballer ist von uns gegangen

Kommentare