SE Freising Jugend: Kompakt

Die Spiele der Jugendmannschaften der SE Freising im Überblick

  • schließen

Die Jugendmannschaften des SE Freising waren am Wochenende im Einsatz. Hier die Übersichten der gespielten Spiele.

A-Junioren Landesliga

TSV 1860 Rosenheim – SE Freising 5:2

Die Freisinger wehrten sich gegen den Tabellenführer zwar tapfer, konnten jedoch letztlich die klare Niederlage nicht verhindern und sind damit auf den Abstiegsrelegationsplatz abgerutscht. Nun muss in den beiden letzten Spielen der Saison unbedingt gepunktet werden. In Rosenheim ging der SEF durch Joshua Steindorf in Führung (36.), musste aber kurz danach das 1:1 hinnehmen. Nach der Pause stellten die Rosenheimer schnell auf 3:1, ehe Sepp Kollie (66.) noch einmal der Anschlusstreffer gelang. Doch der TSV erzielte ein weiteres Tor und kam durch einen Elfmeter sogar noch zum 5:2.

B-Junioren Bezirksoberliga

SE Freising – DFI Bad Aibling 0:4

Nur einen Punkt rangierte der SEF vor diesem Match hinter Bad Aibling, nun sind es vier auf den Tabellenvierten. Die ersten Minuten gehörten den Gastgebern, die nach einem Volleyschuss von Louis Kleindienst aber nur einen Pfostentreffer zu verzeichnen hatten und es verpassten, in Führung zu gehen. Danach kamen die Gäste zum Torerfolg und erzielten nach einem schlecht verteidigten Eckball auch noch das 0:2. Das 0:3 resultierte aus einem Ballverlust im Mittelfeld. Nach der Pause und einer taktischen Umstellung warfen die Freisinger alles nach vorne. Doch es fehlte das Glück – und nach einem Konter kassierten sie auch noch einen vierten Treffer. 

B-Junioren Kreisliga

(SG) Allershausen/Kirchdorf – SE Freising II 0:4

Der klare Sieg beim Schlusslicht hat an der Gesamtsituation wenig geändert. Die Freisinger stehen weiter mit einem Zähler Rückstand auf die JFG Pfaffenhofen-Land auf Platz zwei. In Allershausen erzielte Christian Lindner in der 37. Minute die 1:0-Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Samuel Glogowski (57.), Metehan Altay (74.) und Liam Russo (79.) auf 4:0. 

C-Junioren Bezirksoberliga

SC Unterpfaffenhofen – SE Freising 3:0

Keine Chance hatte die C 1 in Unterpfaffenhofen. Sie verlor sang- und klanglos mit 0:3. Die Mannschaft, so scheint es, hat sich längst mit dem Abstieg abgefunden. 

C-Junioren Kreisliga

JFG Pfaffenhofen-Land – SE Freising II 3:4

Durch den knappen Sieg in Pfaffenhofen sind die Lerchenfelder endgültig gesichert und stehen nun auf Platz acht der Tabelle. Doch es war ein hartes Stück Arbeit, ehe die drei Punkte eingefahren waren. Die Führung der Gastgeber (6.) konnte Furkan Kilik zwei Minuten später ausgleichen, in der 13. Minute machte Iosif Racean das 2:1. Pfaffenhofen kam aber noch vor der Pause zum 2:2. Als Kenan Brzovic den SEF unmittelbar nach dem Wechsel in Front brachte, dauerte es nur eine Minute bis zum erneuten Ausgleich. Die Entscheidung fiel in der 64. Minute, als Edward Johnson für das 4:3 sorgte. 

D-Junioren Kreisliga

SE Freising – TSV Allershausen 9:1

Trotz dieses Kantersiegs bleibt die JFG Sempt Erding dank des gewonnenen direkten Vergleichs vor dem punktgleichen SEF an der Tabellenspitze. Freising muss also hoffen, dass die Erdinger in den letzten beiden Spielen einmal patzen. Am Torfestival gegen den nun als Absteiger feststehenden TSV waren Jaroud Kanze mit drei Toren, Philipp Paparizos (2) sowie Blenet Ademi, Samuel Thaler, Erkin Özege und Benjamin Dighache beteiligt.

D-Junioren Kreisklasse

SG Eichenfeld – SE Freising II 2:2

Ausgerechnet gegen einen Abstiegskandidaten büßte der SEF seine Chancen auf die Meisterschaft ein. Denn durch dieses Remis hat sich der Rückstand auf Eching und Hallbergmoos auf vier Punkte erhöht. Artlind Shala hatte den SEF mit 2:0 in Führung gebracht, doch noch vor der Pause fiel der Anschlusstreffer. Danach gelang es trotz intensiver Bemühungen nicht, den Vorsprung auszubauen. Ganz im Gegenteil, durch ein Eigentor kam es zum überraschenden Ausgleich für die Gastgeber. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Magere Auswärtsbilanz
Freising – Der Jubel war durchaus groß beim SE Freising vergangenen Freitagabend. Die Lerchenfelder hatten nicht nur mit dem TSV Eintracht Karlsfeld den bis dahin …
Magere Auswärtsbilanz
Viel Lob für den Spitzenreiter
Hallbergmoos – Normalerweise sind aller guten Dinge drei, doch in der engsten und irrsten Landesliga aller Zeiten gilt das nicht mehr. Dreimal hat der VfB Hallbergmoos …
Viel Lob für den Spitzenreiter
Ball: „Die Kreisliga ist eine Kampfliga. Wenn ich ehrlich bin eine Bolzerliga“
Christoph Ball hat den FC Moosburg als Spielertrainer in die Bezirksliga geführt. Nach dem bitteren Abstieg war die Bilanz seiner Mannschaft in der Kreisliga verheerend. …
Ball: „Die Kreisliga ist eine Kampfliga. Wenn ich ehrlich bin eine Bolzerliga“
SC Kirchdorf triumphiert in der Jubiläumssaison der Senioren-A-Kreisliga
Riesen-Erfolg für die AH-Fußballer des SC Kirchdorf: Sie haben sich in der Freisinger Senioren-A-Kreisliga zum ersten Mal die Meisterschaft gesichert.
SC Kirchdorf triumphiert in der Jubiläumssaison der Senioren-A-Kreisliga

Kommentare