Coach Urban ist auf seine Attenkircherinnen stolz.
+
Coach Urban ist auf seine Attenkircherinnen stolz.

„Das war ein Spiel, von dem man als Trainer träumt“

SpVgg Attenkirchen-Damen: Klare Angelegenheit für Urban-Elf im Kreisliga-Spitzenspiel

  • vonFranziska Kugler
    schließen

Alexander Urban könnte nach seinem tollen Auftritt seiner Damentruppe gegen den FC Moosinning nicht zufriedener sein. Der Coach beschrieb den Sieg als einen Traum.

Attenkirchen – Das war eine mannschaftliche Topleistung: Die Fußballerinnen der SpVgg Attenkirchen haben den FC Moosinning im Spitzenspiel mit 4:0 (3:0) in die Schranken gewiesen und damit ihre Tabellenführung in der Kreisliga untermauert.

SpVgg Attenkirchen-Damen: Totale Dominanz der Hausherrinnen

Bereits in der zweiten Minute versenkte Verena Kiermeier nach Vorlage von Veronika Heckmaier den Ball zum 1:0 im FCM-Kasten. Kurz darauf stellte die junge Lisa-Marie Festner per Abstauber auf 2:0 (11.), ehe erneut Kiermeier nach einer schönen Einzelaktion auf 3:0 erhöhte (26.). „In der ersten Hälfte war das ein fantastisches Match. Alle waren voll am Limit und haben die beste Halbzeit in dieser Saison gezeigt“, freute sich Trainer Alex Urban.

Auch nach der Pause waren die Attenkirchenerinnen das klar bessere Team und ließen dem Gegner keine Chance. Spielerisch war die Partie ebenfalls ein Highlight – die Bälle wurden über alle Stationen super verteilt. Den Treffer zum 4:0-Endstand erzielte dann erneut Toptorjägerin Kiermeier nach einer Flanke (74.). „Das war ein Spiel, von dem man als Trainer träumt“, betonte Urban. Trotzdem rechnet er beim TSV Rohrbach am kommenden Samstag (16 Uhr) mit einer schweren Partie: „Rohrbach ist körperlich sehr stark – und es wird schwierig, gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner nach dieser starken Vorstellung mit dem Kopf voll dabei zu sein.“  fk

Auch interessant

Kommentare