+
Die Frauen aus Attenkirchen setzten sich mit 6:1 gegen Wolfsbuch/Zell durch. 

Kantersieg gegen SpVgg Wolfsbuch/Zell

SpVgg Attenkirchen schießt sich fürs Derby warm

  • schließen

Eine starke Leistung haben die Fußballerinnen der SpVgg Attenkirchen im Heimspiel gegen das Kreisliga-Schlusslicht SpVgg Wolfsbuch/Zell gezeigt:

Attenkirchen – Sie gewannen mit 6:1 und feierten damit ihren zweiten Sieg in dieser noch jungen Saison.

Von Beginn an versuchten die Gastgeberinnen, den Gegner mit spielerischen Mitteln in die Schranken zu weisen. Dies gelang – der Treffer zum 1:0 durch Verena Kiermeier (18.) nach einer Hereingabe von der Grundlinie war die logische Konsequenz. Auch das 2:0 durch Maria Burger (25.) spiegelte den Spielverlauf wider. Diese bereitete dann per Hackentrick das 3:0 vor – Veronika Heckmaier musste nur noch vollstrecken (35.).

Kurz nach dem Wiederanpfiff war es abermals Burger, die das Ergebnis auf 4:0 in die Höhe schraubte (47.). Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer hatte keinerlei Auswirkungen. Denn nach zwei schönen Spielzügen erhöhten die Attenkirchenerinnen durch die eingewechselte Johanna Lachner (79.) sowie erneut Burger (81.) auf 6:1 und machten damit den Kantersieg perfekt.

„Mit dieser Leistung können wir durchaus zufrieden sein“, erklärte Coach Alexander Urban, dessen Team am kommenden Sonntag bei der SG Eichenfeld-Eittingermoos gastiert. „Wir sehen uns dort zwar eher als Außenseiter, wollen aber trotzdem gerne einen Punkt mitnehmen“, betont der Trainer.  

Text: fk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gerechtes Remis im Landkreis-Derby
Keinen Sieger gab es im Kreisliga-Derby zwischen der SG Eichenfeld-Eittingermoos und der SpVgg Attenkirchen. Die beiden Teams trennten sich 1:1 und bleiben dadurch in …
Gerechtes Remis im Landkreis-Derby
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Weiter in der Erfolgsspur sind die Bezirksliga-Fußballerinnen des TSV Eching: Die Mädels gewannen beim ST Scheyern mit 3:1 und bleiben damit an der Spitze.
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
TSV Eching: Im Stile einer Spitzenmannschaft
Die Konkurrenz patzt, und so langsam setzt sich der TSV Eching an der Spitze der Bezirksliga ab.
TSV Eching: Im Stile einer Spitzenmannschaft
SVA Palzing war dem Sieg näher als der Favorit FC Schwaig
Es war das Duell der letztjährigen Aufsteiger vor einer tollen Kulisse mit 350 Zuschauern, und hätte man den Palzinger Kickern vor dem Match einen Zähler versprochen – …
SVA Palzing war dem Sieg näher als der Favorit FC Schwaig

Kommentare