+
Trainer Markus Weinbacher dürfte trotz der Niederlage zufrieden mit der Leistung seiner Jungs sein. 

Unglückliche Heimniederlage gegen Hörlkofen

Palzing-U19 trotzt Tabellenführer - unterliegt aber am Ende

  • schließen

Unglücklich musste sich Palzing (Rang fünf) dem Tabellenführer aus Hörlkofen geschlagen geben. Die Gäste gingen in der zehnten Minute durch einen Elfmeter mit 1:0 in Führung und erhöhten noch vor der Halbzeit auf 2:0.

Kreisklasse Quali (SG) SVA Palzing – (SG) SV Hörlkofen 2:3. 

Durch ein herrliches Freistoßtor von Marco Bauer (51.) gelang dem SVA Palzing der Anschlusstreffer – und kurz darauf erzielte Christian Berghammer den verdienten Ausgleich. Das Siegtor für den SV Hörlkofen fiel in der 75. Minute, diesem ging jedoch ein klares Foul an einem Palzinger Verteidiger voraus. 

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hallenbaseball vom Feinsten
Das erste Hallenturnier der Vereinsgeschichte ist überaus gelungen. Die Freising Grizzlies hatten am Samstag zum Squeeze Cup geladen, bei dem mehr als 250 Spieler aus 28 …
Hallenbaseball vom Feinsten
Beeindruckender Budenzauber in Moosburg - U-17 des SE Freising qualifiziert sich für oberbayerische Meisterschaft
Die Zuschauer sehen in Moosburg ein attraktives Hallenturnier mit glücklichen Siegern. Spannung garantierte der Lokalmatador TSV Moosburg. Zu einem Platz auf dem …
Beeindruckender Budenzauber in Moosburg - U-17 des SE Freising qualifiziert sich für oberbayerische Meisterschaft
Telekom Cup in Düsseldorf: Echinger Lungwitz debütiert bei den großen Bayern
Es ist der nächste Schritt in Richtung Profifußball: Der frühere Echinger Jugendspieler Alexander Lungwitz spielte beim Telekom Cup Seite an Seite mit Mats Hummels und …
Telekom Cup in Düsseldorf: Echinger Lungwitz debütiert bei den großen Bayern
VfB-Goalgetter Ben Held will sich mit vielen Toren verabschieden
Die Abschiedstournee von Ben Held beim Landesligisten VfB Hallbergmoos ist gestartet. Mit dem Sommerwechsel zum ambitionierten Kreisliga-Klub FC Schwaig ist klar, dass …
VfB-Goalgetter Ben Held will sich mit vielen Toren verabschieden

Kommentare