+
Der SV Marzling ist der große Gewinner eines kuriosen Spieltags.

Kaube spielt sich fest

SV Marzling nutzt Ausrutscher der Konkurrenz gnadenlos aus

  • schließen

Nutznießer des verrückten Spieltags war der SV Marzling. Mit dem 4:0-Erfolg rückt die Zellermeyr-Elf wieder an Allershausen und dem Relegationsrang heran.

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag: Ludwig Kaube, eigentlich Spieler in der Reserve, eröffnete den Reigen in der zweiten Minute mit seinem Treffer. „Er hat in der vergangenen Woche schon gut gespielt, deshalb durfte er starten“, erklärt Trainer Thomas Zellermeyr. Tobias Duffner legte in der 16. Minute nach – und spätestens jetzt hatte der SVM die Partie endgültig im Griff. Gammelsdorf dezimierte sich in der 69. Minute in Person von Marco Bareither (Gelb-Rot) noch selbst, ehe Maxi Gaudermann (78.) und erneut Kaube (80.) den Deckel drauf machten.

ahi

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spielertrainer Koston führt Kammerberg zum Sieg gegen ASV Dachau
Mit einem 2:1-Sieg gegen den Landesligisten ASV Dachau ist die Spielvereinigung Kammerberg in die Vorbereitung zur neuen Bezirksligasaison gestartet.
Spielertrainer Koston führt Kammerberg zum Sieg gegen ASV Dachau
1:1! SE Freising trotzt SV Türkgücü-Ataspor München
Gelungen ist den Fußballern des SE Freising am Samstag der Auftakt in die Serie der Vorbereitungsspiele. Hatte man doch mit dem Regionalligisten Türkgücü Ataspor gleich …
1:1! SE Freising trotzt SV Türkgücü-Ataspor München
SE Freising und VfB Hallbergmoos nicht beim Toto Pokal dabei
Keinen Toto-Pokal-Einsatz haben in diesem Jahr der SE Freising und der VfB Hallbergmoos. Der Bayerische Fußballverband beschloss für diese Saison einen Übergangsmodus, …
SE Freising und VfB Hallbergmoos nicht beim Toto Pokal dabei
Wie Pfingsten und Weihnachten zusammen: Zollinger Feierbiester lassen’s krachen
Am Ende waren alle auf das vorbereitet, wie es gekommen ist. Die Fußballer des VfR Haag sind nach der 0:1-Niederlage in der Relegation gegen die SpVgg Zolling in die …
Wie Pfingsten und Weihnachten zusammen: Zollinger Feierbiester lassen’s krachen

Kommentare