SVA Palzing hatte beim 2:0 in Finsing alles im Griff

Kaindl und Grundmann schießen SVA Palzing zum Sieg

  • schließen

Palzing – Jubel beim SVA: Durch den 2:0-Erfolg beim FC Finsing haben die Palzinger ihre Positiv-Bilanz auf drei Siege aus den letzten vier Spielen ausgebaut. Dass Thomas Eckmüller bei seinem Ex-Verein einen Elfmeter verschoss, konnte Palzings Stürmer verschmerzen.

Teurer zu stehen kommt dem Aufsteiger Thomas Kaindls Rote Karte in der Nachspielzeit.

Die Gäste liefen erstmals von Beginn an mit Eckmüller und Markus Weinbacher im Sturm auf. Das Duo hatte seinen Anteil daran, dass die Gäste das überlegene Team waren. Kaindl köpfte den SVA in der fünften Minute nach einem Eckball in Führung. „Danach hatten wir gute Chancen auf das 2:0, darunter einen Pfostenschuss und Eckis Elfer“, sagte SVA-Trainer Sepp Summerer. Er und seine Spieler mussten sich aber bis in die 45. Minute gedulden, ehe sie das zweite Mal jubeln durften. Nach einer Flanke von Fabian Radlmaier war es Jonas Grundmann, der den Ball direkt nahm und davon profitierte, dass er dem Finsinger Torhüter durchrutschte.

Die Partie blieb nach dem Seitenwechsel intensiv und wurde weiterhin häufig durch Fouls unterbrochen. Die Palzinger sahen sechs Gelbe Karten, die Finsinger insgesamt vier, wobei zwei davon auf das Konto von Valentin Bachmeier gingen. Der musste in der 68. Minute mit der Ampelkarte vom Feld.

Palzings Sieg wackelte weder davor noch danach. Was den Trainer störte, war die Rote Karte von Thomas Kaindl in der Nachspielzeit. „Da kann der Schiedsrichter auch Gelb-Rot zeigen. Andererseits darf Thomas auch nicht so hingehen“, sagte Summerer. „Trotzdem bin ich glücklich. Es ist schön, mit einer guten Leistung gewonnen zu haben.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alex Nefzger schießt Kammerberg zum 3:2-Sieg gegen Schwabing
Alex Nefzger war bei der SpVgg Kammerberg der Held des Tages: Er schoss sein Team mit zwei Toren zum 3:2-Sieg gegen den FC Schwabing.
Alex Nefzger schießt Kammerberg zum 3:2-Sieg gegen Schwabing
Nach drei Platzverweisen: Acht Palzinger kassieren späte Niederlage
Die Fußballer des SVA Palzing hätten dem FSV Pfaffenhofen fast ein Remis abgetrotzt - und das, obwohl sie in der letzten Viertelstunde nur noch zu acht waren.
Nach drei Platzverweisen: Acht Palzinger kassieren späte Niederlage
2:1-Sieg im Spitzenspiel: TSV Eching rückt dem FC Schwaig auf die Pelle
Es bleibt spannend in der Bezirksliga Nord: Der TSV Eching hat den Tabellenführer FC Schwaig mit 2:1 geschlagen und damit den Rückstand auf einen Punkt verkürzt.
2:1-Sieg im Spitzenspiel: TSV Eching rückt dem FC Schwaig auf die Pelle
Schon wieder Töging! Bittere Schlappe für den VfB Hallbergmoos
Der VfB Hallbergmoos hat den vierten Sieg in Folge verpasst: Beim FC Töging setzte es eine bittere 1:2-Niederlage. Ausgerechnet gegen Töging.
Schon wieder Töging! Bittere Schlappe für den VfB Hallbergmoos

Kommentare