Sepp Summerers Elf musste in der Schlussminute den Ausgleich des TSV Allershausen hinnehmen. 
+
Sepp Summerers Elf musste in der Schlussminute den Ausgleich des TSV Allershausen hinnehmen. 

Bezirksligist kassiert Ausgleich in der Schlussminute

SVA Palzing: Leichte Fehler ärgern Coach Sepp Summerer

  • vonMoritz Stalter
    schließen

Palzings Trainer Sepp Summerer war im Testspiel gegen den TSV Allershausen nicht zu beneiden, ihm standen nur 13 Spieler zur Verfügung.

Palzing - Am Ende hieß es 3:3, auch, weil dem SVA bei den hohen Temperaturen die Luft ausging. Der Start in die Partie war für den Bezirksligisten noch nach Plan verlaufen. Thomas Eckmüller hatte in der zweiten Minute die Führung erzielt, Stefan Fischer nur zwei Minuten später auf 2:0 erhöht. Dabei blieb es bis zum Seitenwechsel. 

Ein gutes Ergebnis für den SVA, bei dem mit Gianluca Dello Buono, Martin Redl und Florian Berghammer drei Spieler aus der Zweiten im Aufgebot standen. „Die erste Halbzeit war sehr ordentlich. Wir hatten noch einige gute Gelegenheiten“, sagte Summerer. 

Summerer: Zu viele leichte Fehler nach der Pause

Nach der Pause ging den Palzingern dann nach und nach die Kraft aus. Nach einer Stunde wechselte Summerer die Torhüter. Für Fabio Ordnung, der kürzlich vom SV Vötting Weihenstephan nach Palzing gewechselt war, kam Korbinian Burger aufs Feld. Vier Minuten später hatte Allershausen durch Maciej Machi (66.) und Christopher Gührs (67.) ausgeglichen. Louis Goldbrunner legte für die Palzinger zwar noch einmal vor (84.), doch Gührs traf in der Schlussminute zum 3:3 Endstand. 

„Die zweite Halbzeit war nicht mehr so gut, da haben wir viele leichte Fehler gemacht“, so Summerer. Weiter geht es für den SVA am kommenden Donnerstag (13. August, 19.30 Uhr) mit dem Landkreis-Duell gegen die SpVgg Kammerberg. 

(Moritz Stalter)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landkreis Freising: Viele Tore in A-Klasse 6 - Zwölf allein in einem Spiel
Landkreis Freising: Viele Tore in A-Klasse 6 - Zwölf allein in einem Spiel
Freisinger A-Klasse 5-Mannschaften sorgten für viel Spannung und Aufregung
Freisinger A-Klasse 5-Mannschaften sorgten für viel Spannung und Aufregung

Kommentare